Migrant/ Immigrant/ Zuwanderer/ Emigrant /Flüchtlinge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ein Immigrant kommt in ein Land, während ein Emigrant es verlässt.

Ein Zuwanderer entscheidet sich bewusst in ein neues Land zu ziehen, während ein Flüchtling fliehen muss/ vertrieben wird, ein Immigrant kann beides sein!

Überschreiten Menschen im Zuge ihrer Migration Ländergrenzen, werden sie aus der Perspektive des Landes, das sie betreten, Einwanderer oder Immigranten (von lat.: migrare, wandern) genannt. (Aus der Perspektive des Landes, das sie verlassen, heißen sie Auswanderer oder Emigranten.) Die Soziologie bezeichnet Immigration in der Regel als Zuwanderung (sowie Emigration entsprechend Abwanderung).

Zitat aus

https://de.wikipedia.org/wiki/Einwanderung

Flüchtlinge sind Menschen, die ihre Heimat fluchtartig verlassen haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCchtling

E migrant = vom Lateinischen e, ex - aus, hinaus: also Auswanderer.

Immigrant (bleibt nur noch über) der Einwanderer.

Migranten sind beide Gruppen zusammen, ohne Wertigkeit + ohne die Richtung des Umzuges zu benennen.

Ein Flüchtling ist ein Migrant dann, wenn er sein Heimatland verlassen hat, sozusagen flüchtend vor dem Terror-Regime, oder weil er verfolgt wird (wegen nicht geduldeter politischer oder religiöder Zugehörigkeit..), oder sonstigen Gründen.

Grüße, ------>

Was möchtest Du wissen?