Migräne seit 6Tagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Nele,

normalerweise dauert eine Migräneattacke höchstens 3 Tage an. Wenn du heute (nach 8 Tagen) immer noch diese Symptome hast, dann solltest du dich in die Neurologie eines Krankenhauses bringen lassen. Es könnte sich um einen Status migränosus handeln. Der muss sofort behandelt werden – nicht erst in einem Monat, wenn du den Termin in der Schmerzambulanz hast.

Bei Migränepatienten kann ein Status migränosus entstehen, wenn die falschen oder zu viele Schmerzmittel eingenommen werden.

http://www.schmerzklinik.de/service-fuer-patienten/migraene-wissen/anfallsbehandlung/lange-attacken/

Es ist nicht sinnvoll Novalgin und ein Triptan in dieser Kombination einzunehmen. Triptane dürfen auch erst nach dem Abklingen der Aura (Seh-, Sprachstörungen) eingenommen werden, weil sie sonst die Aura verschlimmern und verlängern können.

Wenn bei dir normalerweise ein Triptan gut wirkt, dann solltest du kein anderes Schmerzmittel zusätzlich einnehmen. Wenn das Triptan mal nicht wirkt, kannst du nach einigen Stunden ein zweites Triptan einnehmen. Niemals sollte man Triptane mit anderen Schmerzmitteln kombinieren.

Lasse dich von deinem Neurologen beraten, welches Schmerzmittel, bzw. Triptan für dich geeignet ist und auch, wie viel du davon nehmen darfst.

Ich wünsche dir eine gute Besserung.

LG Emelina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm mal täglich 4 * 300mg (morgens / mittags / abends / nachts) Magnesium Granulat aus der Apotheke.

Du solltest auch mal nachsehen lassen, ob du starke Verspannungen / Triggerpunkte im Rücken-/Halsbereich hast. Falls ja, 2 * wöchentlich Massagen (aber bei Migräne kein Fango).

Solltest du psychische Probleme oder zuviel Streß haben, weg damit.

Hoffentlich kommst du damit von diesen Mitteln weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?