Migräne schnell los werden ohne Medikamente ist das möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Linkboy007,

Migräne kann man leider nicht „schnell loswerden“, denn Migräneattacken können nur die Menschen bekommen, die ein besonders reizempfindliches Gehirn haben. Mit diesem Gehirn müssen diese Menschen leben – das kann man nicht verändern…

Aber man kann dafür sorgen, dass man möglichst selten Migräneattacken bekommt, indem man die Migräneauslöser vermeidet:

Bestimmte Nahrungsmittel sind häufig Auslöser von Migräne. Das können bei jedem Migränepatienten andere sein - man muss einfach beobachten, was man in den Stunden vor einer Attacke gegessen oder getrunken hat.

Häufig sind Geschmacksverstärker wie Glutamat Migräne auslösend. Sie sind in den meisten Fertigprodukten enthalten: Tütensuppen, Chips, xxx-fix - Kochhilfen, Fertiggerichten, Gewürzmischungen, usw.

Menschen mit einer Veranlagung zu Migräne reagieren sehr sensibel auf Veränderungen, deshalb können bei ihnen ein regelmäßiger Schlaf-/Wachrhythmus und ausreichend Schlaf der Migräne vorbeugen. Man sollte auch einen geregelten Tagesrhythmus haben und vor allem die Mahlzeiten regelmäßig einnehmen (keine Mahlzeit auslassen). Ausreichend zu trinken ist sehr wichtig!

Aktiv-/Passivrauchen und Alkohol können ebenfalls Migräneattacken auslösen.

Auch Stress kann ein Auslöser sein. Wobei die Migräne häufig erst nach der Stressphase in der Entspannungsphase auftritt. Die Vermeidung von Stress ist wichtig. Regelmäßige Entspannungsübungen und leichter Ausdauersport (Joggen, Schwimmen, Radfahren) können vorbeugend helfen (nicht während einer Migräneattacke!).

Weitere (nicht immer vermeidbare) Auslöser der Migräne sind: Wetterumschwung, grelles oder flackerndes Licht.

Der erste Weg sollte aber immer erst mal zum Neurologen sein - für die Diagnose und zur Verschreibung der speziellen Migräneschmerzmittel (nur für den Notfall): Triptane, z. B. Sumatriptan. Triptane helfen sehr gut gegen den Migränekopfschmerz und die Begleitsymptome.

LG Emelina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich Migräne ist hilft nur ruhe, ein abgedunkelter Raum und mir tut ein kalter Lappen gut.

Nur ich nehme immer Schmerzmittel und selbst damit dauert es den halben tag bis er mir besser geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaugummis, Wasser, Luft, Koffein? (kenne welche bei denen Energdrinks Migräne lindern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Emelina 17.06.2016, 22:05

Energiedrinks sind bei Migräne nicht zu empfehlen. Sie lassen den Blutzuckerspiegel erst stark ansteigen und danach sehr stark abfallen. Ein starker Blutzuckerabfall bzw. ein niedriger Blutzuckerspiegel fördert die Migräne...

Immer ausreichend Wasser zu trinken hilft aber Migräneattacken zu vermeiden.

0

Geh mal lange an die frische Luft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Linkboy007 13.06.2016, 15:42

war ich 1 Stunde aber es regnet und Donnert

0

Was möchtest Du wissen?