Migräne bei Kindern, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch das Erbrechen kann sie dehydrieren! Das erste Anzeichen sind Kopfschmerzen...die übrigens auch immer bei solchen Erkrankungen auftreten.

geh mit ihr zum Arzt, damit die Flüssigkeitszufuhr sichergestellt werden kann!

Ansonsten kühle feuchte Waschlappen auf die Stirn gegen die Kopfschmerzen und um die Waden zum Fiebersenken, Händchen halten, streicheln, freundlicher Zuspruch, ablenken durch Märchen etc. KEIN TV o.ä. und nicht allein lassen...zur Not halt ins Wohnzimmer auf die Couch betten und dort die anstehenden Sachen erledigen.

Da sie doch jetzt gerade akut erkrankt ist werden die Kopfschmerzen doch wohl darauf zurückzuführen sein.

Ich kenne niemand mit Migräne und gleichzeitig Fieber :-( Du solltest sie beim Kinderarzt anmelden!

erst einmal zum Hausarzt oder Kinderarzt gehen

Was möchtest Du wissen?