Mietwohnung.Wer zahlt den neuen Kühlschrank?

6 Antworten

Wenn vom Vormieter nicht explizit an den Mieter weiter gegeben dann ist es Sache des Vermieters einen  gebrauchsfähigen Ersatz zu besorgen.

Denn es gilt:

Alles was bei Einzug in der Wohnung ist, gilt als mitvermietet; auch wenn es nicht im Mietvertrag steht.

Das gilt aber nur dann, wenn es keine Absprache zwischen Vormieter und Mieter gab.

Hat der Vormieter gesagt, dass er die Sachen drin lässt und Der Sohn hat sich damit einverstanden erklärt, sind die Sachen sein Eigentum und er muss dann selber für ersatz sorgen.

2

Ist die Küche dem Vermieter,muss der Vermieter den Kühlschrank zahlen (dann steht die Küche aber auch als Mietobjekt mit im Mietvertrag) ,gehörte die Küche dem Vormieter und er hat sie einfach nur in der Wohnung gelassen und dein Sohn hat sie vom Vormieter übernommen,zahlt dein Sohn

gehörte die Küche dem Vormieter und er hat sie einfach nur in der Wohnung gelassen und dein Sohn hat sie vom Vormieter übernommen,zahlt dein Sohn

Das ist definitiv nicht richtig, auch hier muss der Vermieter zahlen.

Der Vermieter hätte den Vormieter auffordern müssen die Sachen zu entfernen. So sind die Sachen in das Eigentum des Vermieters übergegangen.

2
@johnnymcmuff

Der FS hat geschrieben,dass der Sohn die Küche übernommen hat. Wenn das eine reine Absprache zwischen Vormieter und ihm war,ist der Vermieter raus.

0
@Woelfin1

Woelfin, das hast du in deiner ersten Antwort aber anders geschrieben. Wir wissen nicht, ob es eine Absprache zwischen Mieter und Vormieter gibt. "Küche übernommen" sagt nicht aus von wem. Es kann auch bedeuten, dass zur Mietsache gehört.

1
@Renick

Eben,wir wissen es nicht...

Es gibt die beiden Möglichkeiten...entweder der Vermieter wenn die Küche als Mietsache übernommen wurde,oder der Sohn,wenn er die Küche vom Vormieter übernommen hat.

Wenn der Vormieter in Absprache mit dem Vermieter die Küche drin gelassen hat ist die Küche natürlich als Mietsache mit gemietet.

Das kann aber nur die FS beantworten....wie ist der Wortlaut im Übergabeprotokoll/im Mietvertrag

0

Du müsstest mal im Vertrag schauen, da steht in der Regel alles drin.

In der Technik steckt man leider nicht drin und kann auch kaputt gehen. Ist ja auch nachweisbar. In der regel sollte der vermieter es bezahlen.

Wenn nichts im Vertrag steht aber Sachen in der Wohnung verblieben sind, dann gelten sie als mitvermietet.

0

Kühlschrank der EBK in Mietwohnung defekt - wer zahlt?

Seit Februar 2013 haben mein Freund und ich eine Wohnung angemietet. Die Wohnung hat eine EBK, die uns vom Vermieter zur Nutzung überlassen wurde, aber nicht explizit nochmal im Mietvertrag erwähnt. Nun ist der Kühlschrank defekt und der Vermieter sagt nun, dass wir einen neuen Kühlschrank kaufen müssen, da sie die Küche ja eigentlich entsorgen wollten. Die Wohnung war mit EBK inseriert, nur leider habe ich das Inserat nicht aufgehoben, um dies zu belegen. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass sie die Küche nur auf unseren Wunsch drin gelassen haben, da wir uns ausschließlich Wohnungen mit vorhandener EBK angesehen haben, weil wir eben nicht für jede Wohnung eine eigene Küche kaufen möchten. Dies war für uns Voraussetzung.

Haben wir irgend eine Chance, dass der Vermieter die Kosten übernehmen muss?

...zur Frage

Gehört der Kühlschrank zur Wohnung oder nicht?

Wir wohnen in einer Mietwohnung wo die Küche seit 15 Jahren so steht wie sie steht. Nun ist der Kühlschrank kaputt und man kann heut zu Tage diese Art von Kühlschrank nicht mehr nachkaufen. Der Kühlschrank ist in der kleinen Küche mit eingebaut.

Im Mietvertrag steht das die Elektro Geräte nicht mit vermietet werden. Aber im Abnahme/Übergabeprotokoll steht der Kühlschrank mit aufgeführt? Warum er scheint er dort, wen er angeblich nicht zur Wohnung gehört?

Falls wir jetzt einen neuen kaufen wie sieht das dann aus beim Auszug? Für uns heißt es das wir keinen stellen müssen, da er ja nicht zur Wohnung gehört? Oder wie ???

Ich hoffe ihr könnt vielleicht Licht ins Dunkel bringen.

...zur Frage

Kühlschrank defekt.... Mieter- oder Vermietersache

Hallo, ich ziehe zum 01.02.2013 in meine neue Wohnung. In der alten Wohnung war die Einbauküche schon drin (Sie gehört dem Vermieter9 und ich habe sie von dem Vermieter gemietet: Der Kühlschrank ist sehr klein und hat pben ein mini Gefrierfach mit einer Dichtung. nun dichtet diese Dichtung aber nicht mehr richtig und ich habe täglich eine schöne Pfütze im Kühlschrank. Ich hab dies dem Vermieter gesagt... Nun hat er mir mitgeteilt, dass ich den Kühlschrank reparieren oder Austauschen soll.

  1. Muss ich das zahlen?
  2. kann man irgendwo solche Dichtungen kaufen? Der Kühlschrank ist sonst top.

Wenn ich es zahlen muss, dann mach ich das natürlich

Ich hatte hier noch einen anderen Berticht gelesen... Da scheiden sich aber ziemlich die Geister... Also macht mich der auch nicht wirklich schlauer... Die einen sagen ich soll zahlen, die anderen sagen der Vermieter zahlt. Der nächste sagt, das ist vertragsabhängig. ob die Küche bereitgestellt wird oder ob sie mitgemietet wird. ich schau nachher mal in den Vertrag....

Vielen dank schonmal vorab :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?