Mietwohnung Zwang zum wischen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sei froh. dass dein Wischmop den Geist aufgegben hat - Laminat zu wischen ist so ziemlich das Falschste, was man machen kann :-(

Das eindringende Wasser lässt es an den Stoßkanten irgendwann aufquellen und den Schaden zahlst du :-O

Laminat reinigt man trocken: Staubsaugen, moppen oder swiffern.

G imager761

auch Laminat muss mal gewischt werden, und zwar nebelfeucht mit einem fast trockenem Tuch, nur moppen reicht da nicht.

0

natürlich musst du die Wohnung ordentlichg sauber halten, und dazu gehört das Wischen. Ein billigerer Wischmob tut es auch.

Wie?? Dafür braucht man doch keine extra Klausel. Hoch lebe der Papierkram. Wenn du Interesse an einem sauberen Umfeld hast, wirst du auch wischen. Kauf dir morgen einen neuen Wischer, dann kannst du wieder wischen.

Ne ganz ehrlich, ich habe mir extra ein Profigerät gekauf und nach 8 Monaten geht es einfach kaputt. Das sind dann fast 120€ im Jahr.

0
@Gloeckchen45

Ich habe dem Verkäufer gerade eine entsprechende Mail geschrieben, ich war höflich, aber auch sehr enttäuscht, da musste ich auch nichts spielen.

0

komische Frage.... soll jetzt auch noch geregelt sein wie man sauber macht?

Ich weiß ja nicht wie lange du noch in deiner Wohnung leben willst, aber kehren allein reicht in der Regel nicht, ab und zu sollte mal gewischt werden. Gibt SChrubber und Putztücher für unter 10 €, da braucht man keinen teuren Wischmop.

Es ist wirklich geregelt, wie man die Wohnung sauber hält. Sie muss Besenrein abgegeben werden. Da muss man z.B. keine Fenster putzen.

0
@tommy40629

ja, bei Auszug.

D.h. aber nicht, dass du während der Mietzeit nur kehren musst bzw. kannst. Hast du mal einen Boden gesehen, der 4 Wochen nicht gewischt wurde?

0

du kannst dir auch über deinen besen einen aufnahmen legen und damit wischen aber sehr trocken bitte dass ist besser fürs laminat

Was möchtest Du wissen?