Mietwohnung/ Übergabe usw.

5 Antworten

Der Vermieter kann nicht festlegen wer oder welche Firma Mängel zu beheben hat,der Mieter kann Mängel selber reparieren wenn er es fachmännisch ausführt.Ohne Aufhebungsvertrag besteht das Mietverhältnis weiter,und somit seit ihr noch Mieter der Wohnung,und könnt Schäden selber beheben oder durch eine Firma eurer Wahl beheben lassen,und dann die Wohnung zum Ablauf der Kündigungsfrist dem Vermieter übergeben,da dann ein Übergabeprotokoll verlangen,auch wenn da noch Mängel seitens des Vermieters festgestellt werden muss dieser eine gewisse Frist zum Nachbesserung gewähren,er kann dann aber Schadenersatz für entgangene Mieteinnahmen verlangen.

Schadensersatz für entgangene Mieteinnahmen kann der Vermieter hier nicht verlangen. Es wurde kein neuer Mietvertrag ins Spiel gebracht.

1
@Gerhart

Doch,wenn am letzten Tag des bestehenden Mietverhältnis die Wohnungsübergabe gemacht wird,wie es oft der Fall ist,und dabei Mängel festgestellt werden die den Einzug eines Neumieters verzögert,dann hat der Vermieter Anspruch auf eine Entshädigung für Mietausfall bis der Neumieter die Wohnung beziehen kann.

0

Da mischt Du aber alles durcheinander. Habt ihr gekündigt? wenn ja, ist der Mietvertrag auch beendet, auch ohne Abnahme und Abnahmeprotokoll. wenn nein, seid ihr noch Mieter. Da ist Erläuterung unklar, sollte Zwischenmieterin Nachmieterin werden und habt ihr euch darüber geeinigt? Auch mündlich wäre das dann ein Rechtsverhältnis, wobei egal ist, wer das vereinbart hat, da alle zumindest Duldungsvollmachten hatten. Also grundsätzlich, habt ihr gekündigt schriftlich ! ?

Ja wir haben in schriftlicher Form gekündigt.

0

Wer hat die Mieterin während eurer Kündigungsfrist unter Vertrag genommen? Eine Absprache mit der Vermieterin stellt noch keinen Vertrag dar. Wurde bei Übergabe der Wohnung an die neue Mieterin ein Übergabeprotokoll gefertigt? Hier klingt an, dass die neue Mieterin an die Vermieterin Miete gezahlt hat, da ihr nicht Miete bezahlen musstet. Das Übergabeprotokoll ist ein Beweismittel, das der Gesetzgeber nicht zwingend vorschreibt. Ein fehlendes Ü-Protokoll entscheidet nicht die Wohnungsherausgabe des Mieter an den Vermieter. Wenn ein Hauptmieter der Mieterpartei eine Willensäußerung gegenüber der Vermieterpartei vornimmt, ohne dass dies vom 2. Hauptmieter mit einer Vollmacht gedeckt ist oder prinzipiell gegen den Willen des Vollmachtgebers vorgenommen wurde, dann ist die Rechtswirksamkeit der Willensäußerung nicht gegeben. Ein Aufhebungsvertrag zum Mietvertrag bedarf in jedem Fall die Unterschriften aller Beteiligten.

Bitte kläre hier die Abfolge der mündlichen oder schriftlichen Verträge zwischen den Beteiligten. Die Behebung von Mängeln in der Mietsache und deren zeitliche Vornahme durch die Mieter ist davon abhängig. Vorläufig ist die Vermieterin mit Ihrer Meinung im Unrecht, dass sie die Beseitigung der Mängel zu bestimmen habe.

Auto bei 3 schäden händler zurückgeben und geld zurück?

Hallo, ich habe jetzt mein auto 4 Monate, in den 4 Monaten sind 3 höhere schäden entstanden, 1.Öldruck schaden (hat der Händler repariert)

2. Antriebswellen bruch (hat der händler repariert)

3. und nun ein Kompletten Elektronik schaden ( der schaden ist bereits 1 jahr alt und durch wasser entstanden.)

also der händler hat ihn mir bereits kaputt verkauft wss ich mir auch schriftlich von meiner werkstatt holen kann. Hab ich das recht das auto nun zurückzugeben und mein geld wieder zubekommen? Den man hat bereits keine Lust mehr auf das auto und angst es zu fahren.

danke im vorraus. Lg

...zur Frage

Duschvorhang vor Wohnungsübergabe wechseln?

Wir wohnen z. Z. in einer Wohnung auf Zeit, Ende des Monats ziehen wir um. Ich hätte da mal die Frage, und zwar ist der Duschvorhang nicht mehr der Dollste, da sind schon so Flecken dran. Ich weiß aber nicht, ob wir den tauschen müssen, oder ob das Sache des Vermieters ist. Nicht, dass er nachher beim Übergabeprotokoll daran hängen bleibt?!

...zur Frage

Abgabeprotokoll unterschrieben jedoch behaupten Mieter das die Mängel schon vorhanden waren?

Hallo und zwar haben die Mieter die Wohnung sauber und ohne Mängel erhalten dies wurde im Mietvertrag festgehalten. Bei der Übergabe wurden Mängel festgestellt und die Wohnung wurde nicht sauber übergeben, dies wurde durch ein Übergabeprotokoll festgehalten. Dieses Übergabeprotokoll wurde von den Mieter unterschreiben, jedoch behaupten sie das die Mängel schon vorhanden waren. Und drohen mit den Anwalt. Wer hat recht? Wie soll ich mich jetzt verhalten? danke im voraus :)

...zur Frage

Ist es möglich das Übergabeprotokoll nachträglich zu ergänzen?

Bei Wohnungsübergabe wurde ein Übergabeprotokoll erstellt. Die Vermieterin bat mich um Erstellen von Fotos über den ZUstand der Wohnung. Bei Einzug habe ich dann noch weitere Mängel entdeckt (Zustand Waschbecken und Beschädigungen an Türen, die vermutlich von einem Karnickel von einer der Vormieterinnen verursacht wurden) und natürlich als Ergänzung zum Protokoll mitangegeben. Nun weigert sich die Vermieterin diese weiteren Schäden anzuerkennen. Sie ist der Meinung, dass das Übergabeprotokoll nicht geändert werden darf. Was kann ich tun?

...zur Frage

Nachmieter 2. Besichtigung?

Ich habe meine Wohnung fristgericht gekündigt und der Vermieter hat bereits einen Nachmieter. Diese möchte jetzt nochmal in die Wohnung um sich diese genauer ansehen zu können, weil er laut seiner aussage bei der Blockbesichtung nicht richtig geschaut hat. Laut Aussage des Nachmieters kann dieser frühestens im August einziehen da er seine Wohnung auch erst kündigen musste. Da ich berufstätig bin und auch noch die neue Wohnung renovieren muss habe ich eigentlich nicht die Zeit und auch nicht die Lust dazu. Die Wohnungsübergabe wird am 29. 6. sein, also in 2 1/2 Wochen.

Ich habe dem Nachmieter vorgeschlagen die Wohnung bei Übergabe ansehen zu können. Dieser hat dann den Vermieter eingeschaltet und macht Druck.

Muss ich den Nachmieter nochmal in die Wohnung lassen nur damit er sich nochmal umsehen kann?

...zur Frage

defekte velux rollos dachfenster

Guten tag... folgende frage.habe eine dachgeschosswohnung bezogen. der stubenbereich hat 3 dachfenster wobei 2 dachfenster mit 2 veluxfensterrollos ausgestattet war.bei der wohnungsübergabe haben wir das fehlende rollo bemängelt.dieses wurde dann nach einiger zeit eingebaut.nach 2 wochen sind bei 2 rollos die bänder aus der führung gefallen, das haben wir gemeldet und nichts passierte.haben eine mietminderung von 5% veranschlagt. der vermieter fragt warum minderung ?... da die fenster nicht von ihn eingebaut wurden.also sei es unser problem.wir sind davon ausgegangen das die rollos zu wohnung gehören.im mietvertrag steht dazu nichts . das einzige was im übergabeprotokoll steht das ein veluxrollo feht .jetzt meine frage. wer hat recht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?