Mietwohnung streichen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. hat man dir die antwort schon gegeben.

  2. gibt es kein Gesetz. sondern ein Gerichtsurteil. welches besagt, dass die wände wieder weiß gestrichen werden müssen. Wenn diese bei einzug hell und neutral waren.

http://www.sueddeutsche.de/geld/urteil-des-bundesgerichtshofes-mieter-muessen-bunte-waende-bei-auszug-hell-streichen-1.1811797

" Der Mieter sei zum Schadenersatz verpflichtet, "wenn er eine in neutraler Dekoration übernommene Wohnung bei Mietende in einem ausgefallenen farblichen Zustand zurückgibt, der eine Neuvermietung der Wohnung praktisch unmöglich macht"."

Dann würde ich also keine schwierigkeiten bekommen? Aber nachweisen wie ich die Wohnung übernommen habe kann ich nicht.

1

Hallo blumenFee47

Würde deine alte Wohnung komplett in weiß streichen. So gehst du sämtlichen Diskusionen mit deinem Ex-Vermieter aus dem Weg und die Rückzahlung ggf. geleisteter Kautionsbeträge, wird vereinfacht.

Kann dir doch egal sein, ob der Nachmieter deine Ex-Wohnung dann so lässt oder farblich umgestalltet.

Gruß tommy59

Habe kein Geld und steh so ziemlich allein da. Die Wände sind über drei Meter. Das schaffe ich körperlich nicht. Beim Einzug sah mein leben noch anders aus.

1

das ist ein BGH-Urteil gewesen. Frage den Vermieter

Was möchtest Du wissen?