Mietwohnung Sonderkündigungsrecht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe nun bemerkt, dass im Vertrag die Daten falsch eingetragen wurden: 01.10.2015 bis zum 30.09.2016.

Das könnte als Irrtum (Tippfehler) durchgehen. Also irrelevant.

Hallo, ich habe am 01.10.2016 eine Wohnung zur Untermiete für genau 12 Monate gemietet (also bis zum 30.09.2017).

Also einen befristeten Mietvertrag. Was genau, wenn überhaupt, steht als Grund für die Befristung im Mietvertrag?

Der Hauptmieter ist für die Zeit nicht in der Stadt, daher hat er die Wohnung untervermietet. Habe ich denn eine Möglichkeit vor Ablauf des Jahres aus dem Vertrag zu kommen, obwohl dort steht, dass vor dem 30.09. nicht ausgezogen /gekündigt werden darf?

0

dein vermieter könnte auf die idee kommen die miete für den vereinbarten zeitraum zu fordern. die hast du ja nicht gezahlt

Was möchtest Du wissen?