Mietwohnung renovieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab vor einigen Jahren mal etwas gelesen.. und zwar dass eine Wohnung nach ein paar gewissen Jahren nichtmehr vom Mieter renoviert werden muss weil sie sowieso renovierungsfällig ist. Ist da was dran?

Nein hast Du falsch gehört  oder gelesen.

Ob Du renovieren musst hängt von drei Dingen ab:

1. Ob es eine wirksame Klausel im Mietvertrag. Betonung liegt auf wirksam, weil es viele unwirksame Klauseln gibt, die dann ermöglichen, das man nur besenrein hinterlassen muss.

2. Ob eine Renovierung erforderlich ist.

3. Wer nachweislich bei Einzug renoviert hat und vom Vermieter keine Gegenleistung bekommen hat.

Wände mit grellen Farben müssen immer gestrichen werden!


Und wie sieht es mit dem Bodenbelag aus? Ich habe einfachen PVC-Boden in Holzoptik. Er sieht recht mitgenommen aus, hat einige Kratzer und Abschürfungen. Ich werde ausbessern was auzubessern geht, doch wie ist es mit Schäden die größer sind? Wird das von meiner Kaution abgezogen?


Kommt darauf an wie alt der belag ist und ob es normale Abnutzung ist

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heroglory
29.05.2016, 23:32

Danke, das ist schon recht hilfreich. Der Belag ist sehr alt.. dürften schon 10 Jahre sein. Und die Abnutzungen sind gewöhnlich ja.

0

Bitte den exakten Wortlaut zu Schönheitsrep. hier instellen Erst danach kann ich exakt antworten.

Bezgl. BodenPVCbelag: Da musst du nichts mache. Die bei vertragsgemäßem Gebrauch eingetretene Verschlechterung bzw. Abnutzung ist duirch deine Mietzahlungen abgedeckt, also für dich erledigt. Nach dieser Liegezeit ist er sowieso abgeschrieben.

Noch zu den SR:  War die Wohnung bei Neubezug renoviert? Gibt es zum Ende der Mietzeit eine Quotenregelung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heroglory
30.05.2016, 16:40

Danke für den Tipp. Die Wohnung war nicht renoviert. Wir haben sie vom Vormieter gebraucht übernommen und sie sah damals schon nicht schön aus. Eine Quotenregelung? Da ich nicht weiß was das ist, nein gibt es nicht.

0

Was du tun musst, hängt davon ab, was zu Schönheitsreparaturen in deinem Mietvertrag steht und ob diese Klauseln wirksam sind. Häufig genutzte nicht wirksame Klauseln enthalten beispielsweise starre Fristenregelungen für das Streichen der Wohnung unabhängig vom Zustand der Wohnung.

Sollte in deinem Mietvertrag nichts (bzw. nichts wirksames) zu Schönheitsreparaturen stehen, musst du die Wohnung besenrein hinterlassen und die Wände in Pastellfarben streichen, falls diese von dir in Vollfarben gestrichen wurden.

Hier noch ein paar Mängel, die der Eigentümer bei der Übergabe akzeptieren muss: https://kautionsfrei.de/blog/5-m%C3%A4ngel-die-eigent%C3%BCmer-bei-der-wohnungs%C3%BCbergabe-hinnehmen-m%C3%BCssen

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt auf deinen Mietvertrag an, was da so drin steht. Wer einen Standardmietvertrag hat, der starre Renov. Fristen vorsieht, hat ggf. Glück und braucht nix zumachen. Dann wird noch zwischen Abnutzung, normaler Verschleiß und Beschädigung unterschieden, das ist etwas komplex. Normale Abnutzung trägt der Vermieter Beschädigungen du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?