Mietwohnung nicht bekommen, weil Freund einen ausländischen Namen hat?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal kann sich jeder Vermeiter seine Mieter selbst aussuchen. Zum eigenen Schutz ist es aber wichtig, sich vorsichtig zu verhalten. Das hat die Vermieterin ganz offensichtlich nicht getan.

Sie hätte ruhig den Ton ändern und den Interessenten erst einmal auf die Bank setzen dürfen.

Sie hätte weitere Bewerbungen prüfen und sich einfach einen anderen aussuchen dürfen.

Sie hätte dann dem Bewerber mitteilen können, dass sie die Wohnung leider nur einmal vermieten kann und ihn zwar soo gerne gehabt hätte, aber da wäre jemand gewesen, den sie noch ein ganz klein bisschen lieber gehabt hat. Alles astrein und ungefährlich.

Stattdessen hat sie den Bewerber offensichtlich angelogen.

Sie hat nach dem Hören des Namens sofort eine andere Platte aufgelegt und sie hat

der nachgelagerten Anruferin einen deutlichen Hinweis gegeben, dass sie keine Ausländer in der Wohnung haben mag.

Somit hat sie ganz klar und durch Zeugen nachweisbar gegen das AGG verstoßen. Erfolgt eine Anzeige und ggf. eine Schadensersatzklage, wird sie daran schwer zu kauen haben. Wie es ausgeht, kann niemand so genau vorher sagen, aber sie hat aufgrund der Situation schlechte Karten. Es sei denn, sie sucht sich noch einen anderen Ausländer oder eine Ausländerin als Mieter/in.

Danke für die Auszeichnung.

0

Hallo  alpayvcal, 

eigentlich ist es nicht so ganz nachvollziehbar

Der bzw. die Vermieter/in und der gute Freund kamen klar, bis der gute Freund seinen Namen übers Telefon gesagt hat.

denn man muss doch Gehaltsbescheinigungen vorlegen und da wäre der Name ersichtlich, sodass es mir persönlich schwer fällt, dass "eigentlich der gute Freund" usw. das Ding schon klar gemacht hätten. (es ist keine Unterstellung meinerseits, sondern nur meine ganz persönliche Meinung) 

Familien mit Kindern haben es aber ebenso sehr schwer eine gute und vor allem bezahlbare Wohnung zu finden.   Wie dem auch sei, letztendlich entscheidet jeder Vermieter/in selber. Vielleicht sollte Dein Freund es nicht unbedingt bei Privatvermietern versuchen.

Hier habe ich noch die Liste der Ausländerbeauftragten der jeweiligen Bundesländer, vielleicht kann man Deinem Freund dort rechtlich weiterhelfen bzw.wenigstens einen Anlaufpunkt geben.

http://www.bundesauslaenderbeauftragte.de/auslaenderbeauftragte-bundeslaender.html

Wünsche Deinem Freund ganz viel Glück und natürlich Erfolg.

Liebe Grüsse Lea  

Was meinst du mit dem ersten Absatz? Der gute Freund hat sich die Frau erstmal über das Telefon erreicht, und als er seinen Nachnamen bescheid gesagt hat, hat sie ihren Ton geändert und meinte es würde nicht passen.

0

Das ist zwar mies, aber es gilt Vertragsfreiheit und der Vermieter kann frei entscheiden, mit wem er einen Mietvertrag abschließt. Und wie willst du im Streitfall nachweisen, dass sie das gesagt hat? Lass es auf sich beruhen und such eine andere Wohnung bei einem Vermieter, der keine Vorurteile hat.

Trotzdem als Info:

Das AGG gilt im Mietrecht zum Teil gar nicht bzw. zum Teil nur eingeschränkt. Es gilt z. B. dann nicht, wenn der Vermieter oder einer seiner Angehörigen Wohnraum auf demselben Grundstück nutzt  (§ 19 Abs. 5 S. 2 AGG). Außerdem findet das AGG keine Anwendung, wenn ein besonderes Nähe- oder Vertrauensverhältnis der Mietvertragsparteien oder ihrer Angehörigen begründet wird (§ 19 Abs. 5 S. 1 AGG) - das ist ein unbestimmter Rechtsbegriff, der durch die Rechtsprechung noch nicht genauer bestimmt wurde. Darüber hinaus sind aber mindestens die Diskriminierungstatbestände "Rasse" und "ethnische Herkunft" zu beachten (§ 19 Abs. 5 S. 3 AGG). 

Kann ich meine Mieterin belangen, wenn in der Mietwohnung beinahe die Dunstabzugshaube brennt?

Hallo

meine Frage ich habe eine Mietwohnung die ich wieder neu vermieten möchte da meine jetzige Mieterin auszieht. Nun hatte ich vor kurzem einige Besichtigungstermine von Interessenten und dabei haben wir natürlich auch die Dunstabzugshaube ausprobiert ( ist ja erlaubt da ich die Wohnung nicht so oft zu sehen bekomme ).

Nach dem einige Interessenten durch die Wohnung gegangen waren habe ich bei der letzten Interessentin einen verbrannten Geruch bemerkt schnell war es klar es kam von der Abzugshaube aus der Küche, ich habe sofort die Sicherungen ausgeschaltet damit es nicht zum Brand kommt.

Meiner Mieterin habe es später gesagt was passiert war, weil sie zu dem Zeitpunkt nicht in der Wohnung war aber von den Besichtigungsterminen wusste. Sie meinte nur das sie nie die Abzugshaube benutzt hätte ( man sah es ihr an es war alles verschmutzt )

Da es sich um eine etwas betage Dunstabzugshaube handelt werde ich wohl eine neue einbauen lassen müssen. Kann ich meine jetzige Mieterin an den Kosten beteiligen da sie ja die Dunstabzugshaube auch mit gemietet hat oder kann ich es vom Kautionssparbuch einfordern.

vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Auf wie viel Grad °C muss ein Kühlschrank in der Mietwohnung mindestens runterkühlen?

Hallo zusammen,

wohne in einer Mietwohnung mit EBK und Kühlschrank. Dieser kühlt aber bei maximaler Stufe nur noch auf 9-13 °C herunter (Je nachdem in welchem Fach ich das Thermometer reinlege...)

Da ich echt Probleme habe hier Fleisch zu lagern und ein Kühlschrank meiner Meinung nach weniger als 9 °C schaffen sollte sehe ich das Gerät als defekt an.

Mein Vermieter sieht das natürlich anders nach dem Motto "das passt schon noch..." Klar hat er keine Lust ein neues Gerät zu kaufen, aber ich bezahle ja auch Miete für eine funktionierende Wohnung.

Wie seht Ihr das, gibt es da irgendwelche Regeln oder "Normwerte" die ein ordentlicher Kühlschrank schaffen muss? Dann hätte ich eine gute Argumentationsgrundlage....

Danke für Antworten....Gruß Kathi

...zur Frage

Mietwohnung Kündigen mit Nachmieter

Hallo, Ich habe eine kleine 2 Raum Wohnung einer Genossenschaft gemietet. Nun möchte ich zu meinen Freund ziehen und würde gerne sehen, dass meine Mutter (70) meine 2 Raum Wohnung übernimmt. Wie kann ich da vor gehen? Soll ich sie vorab als Familienmitglied in den Mietsvertrag einschreiben lasen oder sie als Nachmieter vorstellen. Im ersten Fall (Familienmitglied) sagte man mir dass sie dann bei Kündigung trotzdem raus muss und als Nachmieter muss man sie nicht nehmen. Was soll ich also machen. Sie will unbedingt in diese Wohnung Vielen Dank für Iher Mühe

...zur Frage

Hausverwaltung zögert die Nebenkostenabrechnung heraus. Bin ich im Recht?

Zum 01.09.2014 habe ich meine Wohnung zusammen mit meinem damaligen Partner bezogen. Dieser ist im Januar diesen Jahres ausgezogen. Seitdem lebe ich allein hier. Bisher habe ich noch keine Nebenkostenabrechnung erhalten. Die Nebenkosten müssen sich allerdings vermindert haben, da die Kosten auf einen Zweipersonenhaushalt ausgelegt waren.

Vor gut einem Monat habe ich meine Hausverwaltung (wohnt gleich nebenan) darauf angesprochen und meine Nebenkostenabrechnung angefordert. Es wurde mehrmals ausweichend reagiert. Es verzögere sich, da die Dokumente "versehentlich" zur Vermieterin in die Schweiz geschickt wurden usw. und so fort. Da ich von den anderen zwei Mietern schon gehört habe, dass sich vor der Nebenkostenabrechnung gerne mal gedrückt wird, macht mich das natürlich stutzig.

Also habe ich meiner Hausverwaltung heute via Facebook geschrieben (hier rüber lief der Kontakt die ganze Zeit), dass ich noch 1 Woche warte und ansonsten die Vermieterin direkt kontaktiere. Daraufhin kamen Sätze wie "wir lachen uns hier gerade über Sie schlapp" usw. Sehr professionell. Außerdem wurde mir mitgeteilt, dass das Gesetz es vorsieht, dass man nur Nebenkostenabrechnungen zum 31.12. ausstellen müsse.

Im Internet habe ich mich nun schlau gemacht und dort steht, dass mir eine Abrechnung alle 12 Monate zusteht.

Ich würde gern wissen, wie hier die Rechtslage ist, bevor ich mich im Endeffekt blamiere.

Dank im Voraus!

...zur Frage

Zurück in der wohnung?

Frau ausgezogen will jetzt in der Wohnung zurück mit neuem Partner,und den als Mieter angeben sie hat kein Einkommen.

Hat eine Wohnung vom amt , will ihr freund nach Einzug angeben also heimlich zurück, ich ziehe aus der Wohnung aus.

Ist das erlaubt?

...zur Frage

Fensterbretthöhe unter 80cm in Mietwohnung im 3. Stock! Was macht man da?

In meiner Wohnung ist ein Fenster niedriger als 80 cm (im 3. Stock). Sollte man das dem Vermieter melden? Was kann rechtlich passieren, wenn ein Freund von mir runterfällt und stirbt? Bin ich dann dran, oder mein Vermieter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?