Mietwohnung Nebenkosten wiederbekommen.

9 Antworten

Zu viel gezahlte Nebenkosten bekommst Du zurück wenn vertraglich monatliche Vorauszahlungen für Nebenkosten vereinbart sind. Dann muß nämlich der Vermieter 1 x jährlich darüber abrechnen. Es kann natürlich auch sein das Du dann, weil die Vorauszahlungen nicht ausgereicht haben, nachzahlen mußt.

Ist vertraglich allerdings eine Pauschale für NK vereinbart oder sogar eine Pauschalmiete, gibt es keine Abrechnung. Folglich auch keine Erstattung oder Nachzahlung.

Hallo GrooveOn, ja, das Geld bekommst du wieder. Aber leider erst mit der nächsten Nebenkostenabrechnung. Das heißt, dass was du zu viel bezahlt hast, wird an dich zurück gezahlt. Und du wirst voraussichtlich dann auch niedrigere Abschläge im Monat haben. Umgekehrt ist es wenn du mehr Verbraucht hast als 150 € im Monat, dann wirst du zu einer Nachzahlung verdonnert. Danach wirst du dann auch dementsprechend monatlich höher eingestuft.

Klar bekommst du die dann wieder. Es sind ja nur Vorauszahlungen, einmal im Jahr kommt die Abrechnung und dann gibt es ggf. Geld zurück. (Oder du musst nachzahlen)

Alternativ gibt es auch Vermieter, die das Guthaben auf folge Zahlungen verrechnen, du das Geld also nicht wieder bekommst, dafür aber in Folgemonten weniger Nebenkosten zahlen musst.

An- bzw. Ummeldung der Nebenkosten

ich hätte da eine frage zu den Nebenkosten.

Zur Zeit wohne ich ihn einer möblierte wohnung. Da die wohnen einen Verwandten gehört, brauchte ich mir um die nebenkosten nie sorgen machen, da ich nur eine pauschale gezahlt habe.

Jetzt ist es so, das ich ab den 01.03.12 in eine eigene Wohnung ziehe wo ich alle Nebenkosten zahlen muss. Als Nebenkosten fallen Gas und Strom an, Wasser ist in den Betriebskosten enthalten.

Jetzt ist meine Frage, muss ich erst die Nebenkosten bei den örtlichen Stadtwerken anmelden, und kann ich dann sofort den Anbieter wechseln (wollte nämlich zu einem günstigeren Anbieter wechseln), oder kann ich die Nebenkosten direkt (als neuanmeldung) bei meinem neuen günstigeren Anbieter anmelden???

grüße. alex

...zur Frage

Nachträglicher Einbau von Gas und Rauchmelder in Mietwohnung. Auf Miete umlegbar?

Angenommen es muss in einer Mietwohnung vom Gesetzgeber her z.b. ein Gasmelder eingebaut werden oder Feuermelder. Können die Kosten hierfür auf die Mieter umgelegt werden. Wenn ja, wie? Können die Nebenkosten erhöht werden oder wird das mit einer Einmalzahlung der Mieter abgeglichen?

...zur Frage

150€ Nebenkosten für einen Single zu viel? oder ok?

Enthalten sind Steuern, Wasser, Heizung/ Heizkosten/ Zähler, Hausmeister und Allgemeinstrom. Für eine Wohnung im Dachgeschoss mit 38m2

...zur Frage

Nebenkosten fürs eigene Haus

Hallo, ich möchte mal wissen ob die Nebenkosten für mein Haus nicht etwas zu hoch sind.

Ich bezahle :

Strom : 104€ monatlich Gas: 150 € monatlich Wasser: 30 monatlich Abwasser 20 € monatlich Grundsteuer / Müllabfuhr: 150 € für 3 Monate Versicherung : 300 € für 6 Monate

was sagt ihr? Ist das ok??

...zur Frage

Mietrecht: Muss ich Nebenkosten zahlen, wenn ich nichtmehr drin wohne?

Ich wohne in einer Wohnung in der ich 450 Euro Warmmiete inklusive Strom bezahle, und bekomme keine separate Nebenkostenabrechnung. lediglich der Stromzähler ist separat. In dem Mietvertrag ist nicht geregelt, wie viel von der Miete für Nebenkosten und wie viel eigentliche Miete sind. Ich möchte nun einen Monat vorher ausziehen und habe den Vermieter darum gebeten, die Nebenkosten von der Miete abzuziehen, und er sagte 50 Euro. In einer Veranschlagung, die er mir mal vorgelegt hat, mir aber nicht ausgehändigt hat, sagt er, er hätte bei mir für Strom 50 Euro veranschlagt. Ich verbrauche aber nur 35 Euro. Die weiteren Nebenkosten (Wasser, Heizung) sind nirgends aufgeführt, und in einer "Warmmiete" festgehalten. Da ich weiss, dass man normalerweise Nebenkosten, die man zuviel bezahlt hat, wenn man früher auszieht, über die Nebenkostenabrechnung zurück bekommt, frageich mich nun: wie komme ich dann an mein Geld? In anderen Mietwohnungen habe ich meistens 100 Euro für Ölheizung bezahlt, ohne Wasser, also denke ich dass 150 Euro angemessen sein sollten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?