Mietwohnung mit Einbauküche - Kühlschrank erneuern. Wer zahlt?

7 Antworten

Ich kann aus deiner Frage nicht eindeutig erkennen, ob die Küche dein Eigentum ist oder vom Vermieter zusammen mit der Wohnung gemietet. Denn ich verstehe nicht, was du mit "über die Kaution abgerechnet" meinst. Eine Kaution ist eine Sicherheitsleistung, die man beim Vermieter hinterlegt für Beschädigungen etc., damit kann man nicht zu Mietbeginn etwas abrechnen.

Nehmen wir nun an, die Küche ist Eigentum des Vermieters. Dieser muss den Kühlschrank nur dann ersetzen, wenn er defekt ist. Solange er noch funktioniert, muss er keinen neuen bezahlen. Aber auch wenn er defekt ist, muss er keinen neuen beschaffen, sondern kann einen gebrauchten bringen.

Was du jetzt machen kannst: Sag dem Vermieter, dass du selber einen Kühlschrank kaufen möchtest und frag ihn, ob er den bisherigen Kühlschrank an sich nehmen möchte oder ob du ihn in den Keller stellen sollst. Dann kannst du selber einen Kühlschrank kaufen und in deine Wohnung bringen. Nach dem Auszug nimmst du deinen Kühlschrank mit und der des Vermieters wird wieder rein gestellt.

Die Küche ist über die Kaution mit abgerechnet worden.

Das mit Sicherheit nicht. Da meinst Du was anderes. Hast Du einen Abschlag gezahlt für die Küche?

Wenn nicht, dann gehört die Küche mit dem alten Kühlschrank dem Vermieter. In dem Fall musst Du Dich mit ihm kurzschließen. Vielleicht ist er ja einsichtig.

Wenn nicht, dann einen neuen kaufen, den alten aufbewahren und beim Auszug wieder austauschen.

Ist es deine Küche, dann zahlst du. Wenn die Wohnung mit Küche vermietet wurde, dann gehört sie zur Mietsache. Ist der Kühlschrank nur alt, aber nicht kaputt, dann muss der VM diesen nicht ersetzen. Aber du kannst ihn in den Keller stellen und dir einen Neuen kaufen. Ziehst du aus, dann nimmst du deinen Kühlschrank mit und baust den Alten wieder ein.

Sonst rufe doch mal den Vermieter an, wenn es seine Küche ist und frage ihn wie er das sieht...

Ist es deine Küche, dann stelle den Alten in den Keller und tausche ihn bei Auszug. Oder fragst den VM ob er sich daran beteiligt, wenn du ihn bei Auszug drin lässt...

38
Ist es deine Küche, dann stelle den Alten in den Keller und tausche ihn bei Auszug. Oder fragst den VM ob er sich daran beteiligt, wenn du ihn bei Auszug drin lässt...

Wenn es ihre Küche ist, dann braucht sie den Vermieter für nix zu fragen, erst recht nicht, ob er sich daran beteiligt. Ist doch ihre Küche, damit kann sie machen was sie will. Und wieso sollte sie den Kühli bei Auszug drin lassen? Dann muss sie ihre ganze Küche mitnehmen.

0
33
@Lotta1965

Dann tut man dem Nachmieter was gutes und spart sich die Entsorgung! Oder man lässt es bleiben...

0

Einbauküche in der Wohnung lassen?

Hi. Ich ziehe bald aus meiner Mietwohnung aus und habe eine Frage zum Thema Einbauküche. Bei Einzug war keine Einbauküche in der Wohnung und ich habe dann selber eine angeschafft und einbauen lassen, auf eigene Rechnung. Das war vor knapp 4 Jahren.

Nun handelt es sich nicht gerade um etwas tolles hochwertiges sondern um eine einfache Einbauküche mit 2 Kochfeldern und Kühlschrank und ein paar Unter und Überbauschränke aus dem Baumarkt. Einfach und praktisch.

Kann ich diese vom Vermieter übernehmen lassen? Kann er sich weigern? Was wenn ich sie ihm einfach kostenlos überlasse, kann er sich dann auch weigern? Auf keinen fall will ich diese Küche ausbauen das wäre zuviel verlangt. Und in meiner nächsten Wohnung wird nun mal schon eine EBK vorhanden sein...

...zur Frage

Duschfugen im Badezimmer Schimmel Kaution einbehalten?! rechtens?!

Hallo Gemeinde,

ich wohne seit 4 Jahren in einer Mietwohnung. In 1 Monat ziehe ich aus. Natürlich haben sich nun einige potentielle Nachmieter die Wohnung angeschaut im Beisammensein des Vermieters.

Der Vermieter machte mich darauf aufmerksam dass die Fugen in den Dusche als an der Duschkabine ganz unten, mit Schimmel befallen sein, ich solle dies sofort beseitigen sonst gäbe er mir am 1. meine Kaution nicht zurück.

Ich habe mich verteidigt und gesagt dass das Haus schon 12 Jahre als ist, und offensichtlich wurde die Dusche nicht richtig verfugt wie sonst sollte sich unter dem Silikon Schimmel bilden also ich weigere mich dies zu erneuern weil es nicht durch mich verursacht wurde.

Dann schob er Riesenlärm und bemängelte zudem auf dem Balkon noch die Granitfensterbank wie vorher weiss war jetzt an einer Stelle aber bisschen schwarz. (derGranit hat sich wohl schwarz eingefärbt k.A)

Zudem habe ich in der Küche eine Schönheitsreparatur vorgenommen ca.1m2 alte Tapete musste ich vom Vormieter entfernen und durch neue Tapete ersetzen (letztes Jahr auf meine Kosten) Auch das gefällt ihm nicht.

Es ist rechtens dass er die Kaution wegen dieser oder einem dieser 3 Fälle nicht zurückzahlt?

Danke für eure Hilfe die beste Antwort wird wie immer von mir ausgezeichnet und bitte nur ernstgemeinte Antworten und keine Vermutungen oder ähnliches.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?