Bekomme ich eine Mietwohnung in Berlin trotz negativer Schufa?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also mal ganz ehrlich: Alle beide habt ihr eine negative Schufa. Ein Vermieter müßte verrückt sein, der bei der Nachfrage trotzdem mit Euch einen Mietvertrag macht.

Vorschlag: Erklärt ganz genau, wie die negativen Einträge zustande gekommen sind und wie jetzt Eure Strategie ist, um künftig allen Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können. Habt ihr evtl. Angehörige, die als Bürgen einspringen oder sogar in den Mietvertrag aufgenommen werden könnten? Natürlich sollte der Bürge eine sehr gute Bonität vorweisen können.

Ach ja: Ganz wichtig für Euch. Lasst Euch vom jetzigen Mieter bescheinigen, dass ihr allen Euren Zahlungsverpflichtungen immer pünktlich nachgekommen seid.

es verlangt noch lange nicht jeder Vermieter eine schufa Auskunft, musst Dir eben einen suchen, wo das nicht erwartet wird, das gibts durchaus.

Im Zweifelsfall redet man halt man im Vorfeld darüber und erklärt, wie es dazu gekommen ist; das Wichtigste ist der Nachweis über ein regelmässiges Einkommen

Was möchtest Du wissen?