Mietwohnung fristlos kündigen?!

...komplette Frage anzeigen .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder) .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder) .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder) .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder) .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder) .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder) .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder) .. - (Gesundheit, Medizin, Bilder)

13 Antworten

Hast Du den Vermieter nachweisbar aufgefordert die Mängel zu beheben und ihm eine Frist gesetzt?

Mit nachweisbar meine ich schriftlich.

Wenn ja wäre eine fristlose Kündigung u. U. möglich.

Fristsetzung ist bei Gesundheitsgefährung nicht erforderlich.

0
@Rechercheur

Fristsetzung ist bei Gesundheitsgefährung nicht erforderlich.

Die muß aber ärztlich nachgewiesen werden.

0
@anitari

Was willst du bei Schimmel und 3° C noch nachweisen müssen?

Ich habe fristlos gekündigt, weil ich den ganzen Winter maximal 14° C in meiner Wohnung hatte und der Vermieter nach mehrfacher Aufforderung nichts dagegen unternahm. Ich schrieb in die Kündigung, dass eine Gesundheitsgefährdung vorlag und fertig. Das muss drinstehen!
Keine Fristsetzung, keine ärztlichen Nachweise.
Das ging sogar vor Gericht, weil mein damaliger Vermieter sich auf nichts mehr meldete, auch nicht bezüglich Wohnungsübergabe etc. und eben auch nicht, um meine Kaution zurückzuüberweisen. Und da ging das alles glatt durch. Die Kaution musste er mir dann zahlen und die fristlose Kündigung war vollkommen rechtens so.

0

Wenn du den Vermieter mehrmals nachweislich aufgefordert hast, am Zustand der Wohnung etwas zu ändern, ist das gar kein Problem.
Du schreibst eine fristlose Kündigung. Da schreibst du rein, dass eine Gesundheitsgefährdung vorliegt. Das muss unbedingt drinstehen!
Google mal, vielleicht gibt es da auch einen Paragraphen zu, den du gleich erwähnen kannst.

Bei mir hat das geklappt und vor Gericht Bestand gehabt. Ich hatte nicht mal Schimmel, nur dauerhaften Heizungsausfall, der nicht behoben wurde, trotzdem ich den Vermieter mehrfach deswegen persönlich, telefonisch und postalisch aufmerksam gemacht hatte.

Danke für deine schnelle Antwort

Telefonisch habe ich sie mehrmals aufgefordert etwas zu tun. Letzes Jahr war im Nov. waren sie nochmals hier und ich habe sie nochmals auf die mängel angesprochen (unter zeugen) daraufhin sagten sie das mit den undichten Fenstern würde behoben wir haben es Persöhnlich mit ihnen besprochen hatte zeugen dabei und bisher kam keine Reaktion aber sie haben Mieterhöhung angedeutet und eine hohe Nebenkostenabrechnung vorgelegt die wir mit sofortiger Wirkung begleichen sollen ich finde es unverschämt in dem haus wird man krank und es wird versprochen und es passiert nichts man soll zahlen aber man bekommt keine Gegenleistung hier geht es jetzt um Gesundheitsprobleme womit ich nicht gerechnet habe und die stehen im Vordergrund

0
@Buby1991

Anders als andere hier schrieben, ist eine Fristsetzung übrigens nicht notwendig bei Gesundheitsgefährdung. Das habe ich nicht benötigt und hier ist es auch so geschildert:
http://www.klasen-hennings.de/mietrecht-fachanwalt-berlin/27-mieter-kann-bei-gefaehrdung-der-gesundheit-fristlos-kuendigen

Ist die Benutzung der Wohnung mit einer Gefährdung der Gesundheit verbunden, so ist, anders als bei anderen Wohnungsmängeln, die Bestimmung einer Frist zur Beseitigung des gesundheitsgefährdenden Zustandes re-gelmäßig nicht erforderlich.

0

Die Wohnung sah bestimmt schon vorher so aus und du hast dich selbst drauf eingelassen.

Nur drei Monate Kündigungsfrist hast du ohnehin. Theoretisch hast du dann ein Sonderkündigungsrecht, wenn du den Vermieter mit Kündigungsdrohung anmahnst, Nachbesserungen am Zustand der Wohnung durchzuführen und darauf keine Reaktion kommt. Praktisch gesehen bist du auf diesem Wege auch kaum schneller raus und kannst darum auch gleich normal kündigen.

Noch eine Möglichkeit ist es, durch das städtische Wohnungssicherungsamt (wenn die Stadt sowas nicht hat, dann das Ordnungsamt) überprüfen zu lassen, ob die Wohnung die Mindestanforderungen für Wohnraum erfüllt. Falls dies nicht der Fall ist, hat sich der Mietvertrag mit sofortiger Wirkung erledigt.

Die Bilder habe ich gesehen - Hut ab! Ich hoffe, du hast die Mängel mit dem Schimmel und der Heizung dem Vermieter bereits schriftlich mitgeteilt mit Fristsetzung? Du solltest unbedingt Nachweise der Wohnungsmängel sammeln. Das heißt, du solltest die hochgedrehte Heizung mit einem Thermometer daneben fotografieren und einen Schimmelpilztest machen lassen, damit du weißt was es für ein Schimmel ist und was er auslösen kann. Kostet ca. 30 € und dauert 2 Wochen. Bei dem Zustand der Wohnung würde ich sofort ausziehen, auch ohne Kündigungsfrist. Aber die Nachweise würde ich erbringen, sonst schiebt der Vermieter dir den Zustand in die Schuhe.

Ist das eine Wohnung ?

Der Vermieter einer solchen Behausung gehört wegen gesundheitlicher Gefährdung und wegen Körperverletzung angezeigt.

Sofort, und ohne wenn und aber ausziehen, und Polizei und Gesundheitsbehörde einschalten, vor allem nicht einen Cent Miete zahlen, So schauts aus.

Diese Wohnung ist nicht mehr bewohnbar !! Mietminderung um 100% ist hier durchaus berechtigt. Ob sich hier noch eine Fristsetzung lohnt oder gar noch abdingbar ist - aus so einer Wohnung kann man fristlos ausziehen - alleine schon deswegen, dass hier erhebliche Gesundheitsgefahr besteht wäre eine Frist nicht zumutbar...

Das schlimmste ist noch das mein bruder eine Schimmel allergie hat und die wohnugn mehr als voll damit ist unsere vermieter sind der meinung das nicht richtig geheizt oder gelüftet wird aber wie soll ich denn heizen und lüften wenn ich die wohnung nicht warm bekomme -.-

0
@Buby1991

Das ist die Standrtdausrede von Vermietern - die zu 90% nie zutrifft sondern schlicht Baumängel vorliegen... das sollte dich nicht beeindrucken!

0
@Buby1991

ich hab mir sagen lassen, dass eben diese ausreden, automatisch, von allen vermietern, angewendet werden. (im falle e. schimmelbefalls)

bei dem jungen mann, in meiner antwort, waren auch andere wohnungen mit schimmel befallen. dachboden ebenfalls.

0

DH, lieber stelari! ganz genau so ist es! LG

0

Geh zum Mietervetein und lass dich zur fristlisen kuendigung beraten. Wo wirst du wohnen?

Du musst dem Vermieter eine Frist setzen, die Schäden zu beheben. Das muss aus Nachweisgründen SCHRIFTLICH und per Einschreiben / Rückschein geschehen, besser noch per Boten.

In diesem Schreiben kündigst Du zunächst eine Mietminderung an, falls diese Frist ergebnislos verstreicht.

Die Bilder zeigen eine nicht bewohnbare Wohnung, ggfs. ist hier auch das Ordnungsamt der Stadt als Ansprechpartner zu nennen, die Kommunen haben Notwohnungen für solche Fälle.

Bei der Auseinandersetzung mit dem Vermieter solltest Du Dir einen Rechtsbeistand suchen, die Mietervereine und Rechtsanwälte helfen hier.

Das Problem ist aber, dass man aufgrund von Fristgewährungen und ggf. Wartezeiten für Begutachtungen auch kaum eine realistische Chance hat, innerhalb von drei Monaten herauszukommen, wodurch man auch gleich normal kündigen kann.

Von daher würde ich direkt zum Ordnungsamt gehen.

0

Du musst dem Vermieter eine Frist setzen, die Schäden zu beheben.

Nicht bei Gesundheitsgefährdung.

0

DAS ist die Wohnung, in der lebst? Hast du keine Möbel?

Die Wohnung ist doch gar nicht bewohnbar. Kündige fristlos und zieh aus und lass es darauf ankommen ob der Vermieter dich verklagt.

Ich hoffe, du hast die Mängel schriftlich mitgeteilt?

Sah die Wohnung schon so aus als du eingezogen bist?

Das was du da fotografiert hast, ist doch eine leere Wohnung. Wo sind denn deine Sachen (Möbel etc.) Und Tapeten hast du auch keine?

Deinen anderen Fragen nach zockst du gern Videospiele. Aber auf den Bildern sieht man nur leere Räume.

550 € Kaltmiete plus 400 € Strom (ohne Heizkosten?) zahlt kein Mensch für so ein Loch.

Ich denke, du veräppelst uns hier ganz schön, gell? Und wenn nicht, warum bist du da eingezogen???

biggilein, dürfte alles stimmen. zwei mal im KH wegen lungenprobleme!

liebe grüße an dich!!

0
@mishiko

Wenn es stimmt, Mishileinchen, dann mach' ich mich doch da vom Acker, oder? Wer will denn da noch auf eine Kündigungsfrist achten? Ich wäre da erst gar nicht eingezogen.

Grüßchen und Küßchen an Mishi.....♥

0

Hast du deinem Vermieter ein GENAUES Datum genannt, zu dem die Mängel beseitigt sein müssen? Hast du ihm das schriftlich mitgeteilt? Hast du die Miete wegen der Mängel gekürzt?

Falls ja, dann kannst du fristlos kündigen. Falls nein: Dann wird es schwierig. Gehe mal zum Mieterschutzbund.

Nein ich habe ihm keine Frist gesetzt er sagte mir immer das er sich drum kümmern würde aber nichts geschah jetzt vor kurzem kam sie und sagte mir das demnächst noch eine mieterhöhung kommen würde das problem ist nur das ich bereits eine neue wohnung gefunden habe und ich jetzt hier raus will/muss es ist noch kein winter aber es dauert auch nicht mehr lange und ich möchte nicht noch einen winter hier verbringen müssen mit 3crad in der wohnung wo ich angst haben muss wieder eine lungenendzündung zu bekommen

0
@Buby1991

war die Wohnung schon bei Einzug so? Hast du die Mängel schriftlich angezeigt?

Ne Mieterhöhung für diese Bude?

Kündige fristlos und mach dich vom Acker.

0

Hast du deinem Vermieter ein GENAUES Datum genannt, zu dem die Mängel beseitigt sein müssen?

Ist bei Gesundheitsgefährdung nicht nötig.

0

lieber buby!

wenn das alles so stimmt, wie du es uns schilderst, dann ist folgendes zu beachten:

vor einer woche, fast identischer fall:

ein 39 jaehriger, alleinstehender mann, hate große gesundheitlichen probleme. es hat sich herausgestellt, dass er sich pilzschimmelerkrankung zugezogen hatte.

er konnte nicht mehr durchschlafen. nur noch gehustet und geröchelt . zeitweise, sehr schwer geatmet.

und all dass, weil seine wohnung so ausgesehen hatte wie deine.

er hat sich seine krankheit vom arzt bestaetigen lassen.

aber auch wenn du dich in mieterschutz einschreibst, die bilder zeigst, muss die lösung des falles, was die kündigung der wohnung betrifft, so positiv geregelt sein, wie bei den oben beschriebenen jungen mann.

die hausverwaltung, bekam ein brief von mieterschutz und die wohnung, wurde, seitens des mieters, fristlos gekündigt.

nicht nur dass, er bekam auch seine kaution zurück, und musste nichts mehr an den vermieter bezahlen. der vermieter muss froh sein, dass er keine anzeige seitens gesundheitsamtes bekommt!

aber darüber wirst du von mieterschutz bestens beraten.

wünsche dir alles, alles gute!

p.s. sehe bitte unter schimmelpilz in körper, nach. damit ist absolut nicht zum spassen!

Aber man muss Mitglied im Mieterschutzbund sein, sonst ist das Schwierig dort mit Hilfe zu bekommen. Das... wird leider immer vergessen zu erwähnen, das man, wenn man zum Mieterschutzbund gehen will oder sollte, das man dort Mitglied sein muss. DAS hat man mir auch vor kurzen gesagt. UND es steht auch beim Mieterschutzbund.. Wenn Du im Mieterschutzbund bist, gehe dann mal dort hin. die können dir dann sicher weiter helfen. ODER zum Anwalt gehen, wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast.

Der Mieterschutzverien hat kompetente Fach-Anwälte.

0
@Rheinflip

Ja, das ist ja alles schön und gut. ABER man muss dort Mitglied sein. So wurde mir das gesagt und auch vom Mieterschutzbund. ES wird einen immer dann dazu empfohlen eventuell dann zum Mieterschutzbund zu gehen, wenn man nicht weiter weiß. ABER........das man dort (erst) Mitglied sein muss, das wird einen NICHT gesagt.

0
@maskottchen2011

maskottchen, dass versteht sich doch von selbst.

und am selben tag, nach der einschreibung, tritt der schutz in kraft!

da ich den jungen mann selbst dazu geraten habe und ihn dabei geholfen, weiss ich es aus erster hand.

0
@mishiko

mishiko, ich wusste das z.B. nicht. ** Aber.**...habe es mir gedacht.

Und es wurde mir dann auch bestätigt. Nur..... das erwähnen viele nicht oder fragen nicht. "z.B. "bist Du beim Mieterverein oder Schutzbund?" Wenn der jenige ja, sagt, kann man den dann dorthin schicken.

Am sonsten, muss er erst dort Mitglied werden, um dort dann Hilfe zu bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?