mietwohnung abrechnung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du meinst sicher die Nebenkostenabrechnung.

Wenn der Abrechnungszeitraum (darin enthalten Dein Nutzungszeitraum 1.1. - 30.4.) der 1.1. - 31.12.2010 ist, ist es zulässig dem Mieter die Abrechnung innerhalb von 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraumes zuzusenden. Das wäre es auch noch am 31.12.2011

Sprich Du wirst zahlen müssen.

Wenn die Kosten, die von Euch verlangt werden, entsprechend der Mietzeit aufgeteilt wurden, ist das schon in Ordnung (Heizkosten sind sicher mehr als ein Drittel des Jahres, da insbesondere für Januar und Februar ein größerer Anteil berechnet wird.).

Etwas früher im Jahr wäre sicher freundlicher gewesen, aber rechtlich ist dagegen nichts einzuwenden.

Das ist deine Betriebskostenabrechnung 2010.

Klar musst du die noch zahlen - oder habt ihr in den letzten 4 Monaten dort ohne Wasser, Müllabfuhr usw. gewohnt?

Sie muss innerhalb von 12 Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraums gestellt werden - den ungünstigsten Fall angenommen, sie wurde auf das Kalenderjahr (1.1. - 31.12.2010) berechnet, wäre dies längstens bis zum der 31.12.2011 möglich.

Also: fristgerecht zugegangen und Zahlung beanspruchbar - nach sorgfältiger Prüfung auf Richtigkeit. :-(

G imager761

wenn als abrechnungszeitraum 01.01.10-31.12.10 ausgewiesen ist hat der vermieter nach abschluss des zeitraums ein jahr zeit zum abrechnen. die frist wäre also erst am 31.12.11 abgelaufen.

ja - eine Abrechnung kann erts erstellt werden wenn das Jahr 2010 vorbei ist. Der Auszugstermin spielt keine Rolle. Die Abrechnung ist also in der Frist. Alles völlig korrekt.

Wenn es sich um die NK.-Abrechnung für 2010 handelt ist das so i.O.

natürlci nur anteilig für 4 Moante

Was möchtest Du wissen?