Mietwohnung - Tapete löst sich

9 Antworten

Schau bitte im Mietvertrag nach, was dort zu Schönheitsreparaturen während der Mietzeit vereinbart wurde. Möglicherweise ist/sind die Klausel/n unwirksam und der Vermieter ist voll zuständig für jegliche Schönheitsreparaturen während der gesamten Mietzeit. Um mehr und konkreter zu raten, schreib hier bitte den genauen Wortlaut, dann bekommst du von mir und anderen "echten" Experten den richtigen Rat.

Auch, wenn es im Vertrag eine Schönheitsrep.-Klausel geben sollte sind Sie nicht in der Pflicht, den Pfusch des Vormieters zu beseitigen. Hier liegt ein Verarbeitungsfehler vor, den Sie nicht zu vertreten haben. Genauso sollten Sie dies der Hausverwaltung mitteilen. Bei Einzug hatten Sie keine Möglichkeit dies zu erkennen oder zu prüfen, so dass Sie davon ausgehen mussten, das der Vormieter fachgerecht tapeziert hat. Die Hausverwaltung als Fachmann hätte das erkennen und Sie darauf hinweisen müssen. Ich gehe davon aus, dass es keine anderen Vereinbarungen zum Zustand der Wohnung gibt. Ferner gehe ich davon aus, dass Sie den Zustand nicht durch ungenügende Beheizung oder Lüftung selber herbeigeführt haben.MfG

Gibt es im Mietvertrag eine Vereinbarung bezüglich Schönheitsreparaturen?

Wenn ja, was genau steht in der Klausel?

Was möchtest Du wissen?