Mietwohnung - Mängelanzeige 6 Wochen nach Wohnungsübergabe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, aber ich habe es noch nicht zugegeben und mein Vermieter hat es bei der Wohnungsübergabe nicht gesehen.

Sie werden wohl bezahlen müssen. Da führt kein Weg daran vorbei!

Mein Vermieter verlangt von mir Neue Tüblätter das sehe ich nicht ein außerdem gibt es kein Mängelprotokoll.

Muss es auch nicht geben. Versteckte Mängel und nicht offensichtliche Mängel ( hier kleine Borhlöcher) kann man schon mal auf den ersten Blick übersehen.

Was soll ich tun?

Zahlen und wenn sie nicht genug Geld haben ,Ratenzahlung vereinbaren.

MfG

Johnny

Normalerweise wird ein Übergabeprotokoll erstellt in dem Zimmer für Zimmer dokumentiert wird. Schäden erfasst. Warum wurde das nicht gemacht ? Wenn die Bohrlöcher in den Kunststoffrahmen der Fenster und Türen von dir gemacht wurden, bist du schadenersatzpflichtig. Man bohrt Kunststofffenster und Türen nicht an. Was die Höhe des Schadensanspruches angeht, würde ich mir vom Vermieter eine detailierte Aufstellung (Rechnung) geben lassen, die nachprüfbar den kostenmässigen Aufwand für die Schadensbeseitigung ausweist. Gab es schon Vormieter und wurde da ein Protokoll erstellt in dem evtl. die Mängel schon dokumentiert wurden ? Wenn nicht, wirst du wohl den Schaden ersetzen müssen, ob in der Summe gerechtfertigt , kann nur eine deatilierte Rechnung ausweisen. Du kannst aber selber Handwerker beauftragen, welche die Schäden beheben, das muss der Vermieter akzeptieren. Er kann nicht jeden beliebigen Handwerker beauftragen der evtl. überteuerte Rechnungen ausstellt, die du dann bezahlen musst. Wurden die Arbeiten bereits ausgeführt, könntest du dir Kostenvoranschläge einholen um festzustellen, ob die Summe die von dir verlangt wird, überzogen oder passend ist.

Warum wurde keine gemeinsame Begehung gemacht und kein Übergabeprotokoll / Mängelprotokoll erstellt? Wenn du tatsächlich in die Kunststofftüren und - fenster gebohrt hast, musst du für die Schäden auch geradestehen.

Wieso hat denn keine Übergabe stattgefunden??? Diese ist gem. § 293 BGB von Mieterseite aus Pflicht...

Hast du denn in Türen und Fenster gebohrt?

Ja, aber ich habe es noch nicht zugegeben und mein Vermieter hat es bei der Wohnungsübergabe nicht gesehen.

0
@Li99n88da

aber jetzt hat er es gesehen.

In Fenster und Türen zu bohren ist ein absolutes No go. Da musst du auch nichts mehr zugeben, denn während deiner Mietzeit sind die Mängel aufgetreten.

Du kannst nur verlangen, dass er dir die Kosten aufschlüsselt bzw. was genau gemacht werden soll, da du das Recht hast, die Schäden auch selbst zu beseitigen.

0
@guterwolf

Ich stimme dir vollkommen zu.

Ja, aber ich habe es noch nicht zugegeben

Finde ich ziemlich unverschämt.........erst die Schäden verursachen und dann nicht dafür geradestehen wollen.

0
@StupidGirl

Mein Vermieter verlangt von mir Neue Tüblätter das sehe ich nicht ein außerdem gibt es kein Mängelprotokoll.

0
@Li99n88da

es muss auch kein Mängelprotokoll geben! Deine Vermieter hat die Schäden festgestellt.

Finde es schon dreist von dir einen Schaden zu verursachen und dann hoffen, dass es nicht auffällt.

Wer bohrt denn eigentlich Löcher in Türblätter?

Dann musst du ihm mitteilen, dass du den Schaden nicht übernimmst, er wird dann mit Sicherheit zu einem RA gehen und dann wird es noch teurer.

0

Was möchtest Du wissen?