Mietwagenfirma bucht auch vier Monate nach Reise Maut ab, ist das normal?

4 Antworten

Ich weiß nur, das mein Bruder in den USA mit Kreditkarte im Urlaub war und die Letzten Rechnungen erst 9 Monate Später gebucht wurden. Das wusste er aber alles noch, das das Geld auch dort ausgegeben wurde. Da scheinen die Uhren anders zu Ticken.

War bei mir auch so. Eine Übersicht habe ich nie bekommen. Waren allerdings auch nur kleine Beträge. Die Maut wird automatisch berechnet, indem das Nummernschild erfasst wird. Es passiert sehr leicht, dass man auf einer "Bezahlstraße" landet, ohne es überhaupt mitzubekommen.

Hattet Ihr über die Mietwagenfirma den SunPass? Eigentlich kommt hier nur noch eine Abrechnung über die Maut. Diese kommt dann schon mal 2-3 Monate später. Aber das wars dann auch. Wir waren jetzt das vierte Jahr dort und immer kam nur eine Abrechnung, nicht mehrere. (Alamo / National) Wenn Ihr den Mietwagen von Deutschland aus gebucht habt, habt Ihr vielleicht über das Reisebüro eine Chance eine schnellere Auskunft zu bekommen. Der Kontakt nach "Drüben" ist immer schwer. Wir hatten Ärger mit einem Hotel... das ging monatelang und letztendlich haben wir dann eben Pech gehabt. Keine Chance auf "normalem Weg" das Geld zurück zu bekommen.

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Uns wurde dort auch nichts gesagt bzgl. Maut. In dem Vertrag stand dazu nicht einmal was, soweit ich mich erinnere. Ja, es war auch Alamo. Finde eben komisch, dass jetzt erst mal ne Pause war und auf einmal noch was abgebucht wurde. Zumal ja bereits im Januar die erste Gebühr für Auto/Tank/Navi abgerechnet wurde und anschließend die ersten Mautgebühren.

0

Was möchtest Du wissen?