Mietwagen in Miami mit Prepaid Kreditkarte

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Könnte funktionieren wenn genügend Geld auf der Karte ist. da in Amerika die Autovermietungen oftmals sowohl die komplette Mietgebühr als auch die Kaution (manchmal auch die doppelte Höhe als Sicherungsgebühr) sofort auf der Karte geltend machen. Je nach Fahrzeugklasse kann auch eine zweite Karte nötig sein.

Frag am Besten bei der ausgebenden Bank nach. Die sollten es wissen.

Das dürfte eng werden. Die Kreditkarte wird mit einem deutlich höheren Betrag als dem reinen Mietbetrag (Sicherungsbetrag) belastet. Für manche Mietwagen benötigst Du in den USA übrigens 2 Kreditkarten, nicht nur eine.

Ich würde das Risiko nicht eingehen.

Ein Mietwagen ist bei einer USA Reise wenn man durch das Land fahren und zB Nationalparks und Städte besuchen will immer ein Muss. Es gibt an jedem Flughafen eine Alamo Autovermietung. zB in Miami, Las Vegas, Los Angeles wo es tropisch warm ist und viele Touristen ankommen. Entweder man zahlt bar in Dollar doch sie nehmen sicher auch Karten denn bargeldloser Zahlungsverkehr ist meist möglich und es ist auch sicherer denn viel Bargeld wird leicht gestohlen und eine Karte kann man besser aufbewahren und sie können ohne Kontonummer nichts abheben. Ich war schon in Amerika und man konnte immer mit Karte zahlen.

Ich hab noch nie ein Auto in USA mit Bargeld mieten können, immer nur mit Kreditkarte. Ich hab sogar erlebt, dass beim Versuch der Anmietung eines Convertible (in San Antonio, TX bei Budget) eine zweite Kreditkarte vorgelegt werden musste.

0

Ohne Kreditkarte geht in den USA gar nichts. Insofern geht die Antwort am Thema vorbei...

1

Also die Mietkosten würde ich vorab durch das Reisebüro bezahlen. Ist ja anscheinend deutlich billiger in Deutschland zu buchen.

Mietwagen bucht man von Deutschland aus, da man auf deutsch auch besser verstehen kann, welche Versicherungsleistungen geboten werden.

Was möchtest Du wissen?