Mietwagen günstiger als eigener PKW, oder "Warum ist Sixt SO BILLIG"?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja die Rückgabe...*lach* bei Besichtigung des Wagens vor der Übergabe bzw. wenn es sowas überhaupt gibt....wird auf Schäden wie Kratzer oder Beulen gar kein Augenmerk gelegt...Der Jenige der das Auto braucht schaut sich ja auch nicht 2 Stunden das Auto gründlich an ob das makellos ist...Doch wenn die Minute der Rückgabe kommt,....und die wird kommen...Da interessiert man sich plötzlich für das Auto...ob es innen sauber ist...ob alles funktionsfähig ist ob Kratzer, Beulen oder Schrammen vorhanden sind...Hört man schließlich nicht zum ersten Mal das es sowas gibt. So wird die schmarre am rechten Außenspiegel die es schon immer gab plötzlich gesehen und dir in Rechnung gelegt das die Kreditkarte glüht...unter anderem angeblicher Ausfallsverlust weil das Auto ja während der ,,Reperatur" kein Umsatz macht ect. pp ...Nach etlichen Leuten die sich Auto nur Oberflächlich  angucken evt durch Zeitdruck und dann zur Kasse gebeten werden ist das sehr leicht verdientes Geld für diese Autovermieter. Und das mit dem Außenspiegel war nur ein Beispiel von vielen.. Das ist ein weit verbreitetes, man könnte schon fast sagen Geschäftsmodell...da die billigen Preise Kunden anlocken...Doch bezahlt wird dann richtig, und zwar bei Rückgabe! Es sind nicht alle Firmen so aber viele...Also Auto immer vorher gründlich anschauen. LG und gutes Gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Havenari 18.10.2016, 13:42

Wie oft hast du schon Autos gemietet, und wie oft gab es solche Probleme? Bei mir hat noch nie ein Vermieter irgend etwas gesagt, und ich habe wahrlich schon einige Autos zurückgeben die leicht *hüstel* mitgenommen aussahen.

0

Von wann bis wann brauchst Du den Wagen?

Von Freitag bis Sonntag?

Dann kannst Du in der Regel noch den Montag mitbezahlen da Sonntags bei den meisten Sixt Filialen keine Abgabe möglich ist.

Dann zahlst Du schon einen Aufpreis wenn Du mehr als 450 km am WE fahren möchtest.

Zudem ist das Auto nur Haftpflicht versichert, willst Du eine Vollkasko, zahlst Du auch direkt nochmal Geld drauf.

Willst Du wintertaugliche Reifen kostet auch das Aufpreis,

willst Du ne Navigarantie? Dann zahlste auch Aufpreis.

So werden aus deinen aus deinen 116 Euro schnell 220 Euro für 3,5 Tage...


Deine 40 Euro Sprit für 750 km sind auch "sehr vorsichtig" gerechnet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bigabi 17.10.2016, 19:41

und mit einem gti brauchst du nur 40€ sprit für 700km. da stimmt deine rechnung schon mal nicht

1
rlscmneral 17.10.2016, 19:46
@Bigabi

Als ADAC-Mitglied (24€/Jahr für Studenten, kann ich dir empfehlen) ist die Vollkasko (850€ SB) drin und ich darf 750km fahren. Von Donnerstag Abend bis Sonntag Abend hätte ich das Auto, 3 Tage, für 76€.  Navi garantiert brauche ich nicht - wofür gibts iPhone. Ich könnte ja nach nem 1er Diesel fragen, dann komme ich schon hin mit dem 40€. Ich denke ich mache das mit dem Mietwagen.

0
Messkreisfehler 17.10.2016, 19:51
@rlscmneral

Wenn Du "Diesel" als Wunsch hast kostet es schonmal 5 Euro Aufpreis pro Tag, Winterreifenwunsch 10 Euro pro Tag.

Ist bei der Station eine Rückgabe Sonntags möglich? Das bieten nämilch nur die wenigstens Stationen an.


ADAC Plus Mitglied bin ich übrigens seit rund 20 Jahren...

1
Messkreisfehler 17.10.2016, 20:03
@Messkreisfehler

Also bei nem 118d (dem kleinsten 1er Diesel) komme ich als ADAC Plus Mitglied bei einer Anmietung von Donnerstag 18 Uhr bis Sonntag 10 Uhr mit "Dieselwunsch + Winterreifen" auf einen Anmietpreis von
ADAC Mitglieder Preis: 131,96 €

Da ich schon öfter mal verschiedene Diesel BMW gemietet und auch selbst gefahren bin weiß ich, das ICH da im Schnitt auf 9-10 Liter Diesel / 100 km komme. Bei den 700 km also noch rund 75 Euro Diesel obendrauf.

Damit käme ich auf rund 205 Euro für 2,5 Tage Mietdauer

1
rlscmneral 17.10.2016, 20:33
@Messkreisfehler

Also ich komme auf 76€ (Prepaid) mit Winterreifen, Vollkasko mit 850€ Selbstbehalt, und 750km inkl. für diesen Zeitraum. 

Und wie kannst du so viel verbrauchen? Ich bin mal einen 2012er A6 3.0 TDI mit 313 PS(!!!) gefahren und habe 9,5l verbraucht und ich bin nicht gerade langsam gefahren, Autobahn ca. 180 und zackig im Stadtverkehr. Gibst du an jeder Ampel Vollgas? :D

0
Messkreisfehler 17.10.2016, 20:37
@rlscmneral

Ich bin durchschnittlich sportlich gefahren. mit nem 535 d den ich einige Jährchen als Firmenwagen hatte kam ich nicht unter 12 Liter / 100 km im Langzeitdurchschnitt.

2

Hab mir schon öfters Wagen von SIXT gemietet - kann nur Gutes sagen.
Du musst halt nur ne Kaution hinterlegen und hast das Hin- u. Herfahren bei Abholung/Rückgabe.
Aber die Autos sind echt spitze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Messkreisfehler 17.10.2016, 19:43

Ich hatte auch schon öfter nen Mietwagen bei Sixt, die Zusatzkosten die man sinnvollerweise draufzahlt sollte man allerdings nicht außer Acht lassen. Was bringt es einem nur Hafptlicht zu buchen, die Karre wird geklaut und letztendlich darfste dann deswegen 30.000 Euro zahlen?

1
rlscmneral 17.10.2016, 19:48
@Messkreisfehler

Station ist bei mir um die Ecke, 10 min mit dem Bus... Da ich ne Kreditkarte habe sollte das mit der Kaution passen. Ich werds machen mit dem Leihwagen, danke.

0
bronkhorst 17.10.2016, 22:41
@Messkreisfehler

Es gibt auch Kreditkarten, die die Haftung für Mietwagen auf ein paar hundert € begrenzen. Da kostet die Jahresgebühr nicht viel mehr als die Mietwagenversicherung für ein paar Tage.

1

Naja ein Golf GTD oder ein 118D sind für mich keine Spaßautos, ein GTI definitiv auch nicht aber eher als ein Diesel! Das sind 08/15 Autos mit ein wenig mehr PS als serienmäßig...

Die richtig spaßigen Autos kosten entweder mehr oder gibt's nur bei bestimmten Vermietern, wenn überhaupt😉

Was deine Frage angeht: Ich kann mir kaum vorstellen das du am ENDE für das Auto nicht mehr zahlst, aber so sieht das Angebot günstiger aus als das von deinem Vater...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rlscmneral 19.10.2016, 19:50

Doch Tatsache, das ist der Komplettpreis, wenn ich jetzt keine bessere Versicherung mache oder halt nen Kratzer reinfahre etc., das wäre dann dumm. Und naja für mich als 20-jährigen sind die 220 PS vom GTI schon eine Menge. Ein 118d wäre natürlich nicht soo Bombe, ich bin mal gespannt was es wird.

0
RefaUlm 20.10.2016, 06:13
@rlscmneral

Genau das meine ich! Bei diesen Temperaturen und Witterungsverhältnissen und allgemein dieser Entfernung würde ich definitiv lieber ne VK nehmen, da kann dir bis auf die Kaution nix passieren! Und wenn du soviel Leistung auch nicht wirklich gewohnt bist, wie ich aus deiner Antwort herauslese, dann gleich zweimal

1

Ich denke, da rechnet Dein Herr Papa nicht gerade zu Deinen Gunsten.

Der Sprit kostet für ein Auto von Sixt in der gleichen Fahrzeug.- und Motorklasse genauso viel wie für ein Privatauto. Die anderen Kosten muss auch Sixt einkalkulieren, und wenn Sixt für 3 Tage mit 76 € Miete durchkommt und damit sogar noch Gewinn erwirtschaftet (wenn man bei Sixt nicht rechnen könnte, wären die schon längst in Konkurs gegangen), dann kann Euer Auto in der Haltung sicher nicht teurer sein.

Den Wertverlust einzurechnen halte ich innerhalb der Familie für abstrus und überzogen, denn das Auto hätte Dein Vater ja sowieso, ob Du jetzt damit fährst oder nicht. Und der Verschleiß für die 1400 km hin und retour schlägt bei einem modernen Auto auch nicht wirklich zu Buche. Dein Vater wird im Jahr wohl etwas mehr als das 10-fache davon herunterspulen?

Offensichtlich hast Du mit Deinem Vater nicht das beste Verhältnis, dass er mit seiner Rechnung so "anfährt"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Messkreisfehler 17.10.2016, 20:05

Ohjeh, hätte mein Dad mir damals 50 Pfennig pro km abgeknöpft wäre ich Pleite gewesen :D

In den ersten 3 Monaten bin ich mein Auto dann hatte bin ich ja alleine schon rund 9000 km gefahren ^^

0
rlscmneral 17.10.2016, 20:20
@Messkreisfehler

Naja mein Vater bezahlt mir immerhin sonst alles, und das sind nunmal die Kosten. Finde ich nicht schlimm. Er selbst fährt ca. 25tkm im Jahr. 

Außerdem glaube ich nicht das Sixt an mir viel verdient. Unter der Woche kostet das Auto ja 75 für einen Tag, es mieten ja hauptsächlich Geschäftskunden. Und meine Theorie ist das Sixt etwa 40%-50% Nachlass auf die Autos bekommen muss, immerhin wird jeder 10. Neuwagen als Mietwagen zugelassen und dann sehr bald wieder verkauft bzw. verleased. Dann lohnt sich das für die. 

0
Messkreisfehler 17.10.2016, 20:35
@rlscmneral

Geschäftskunden zahlen deutlich weniger für die Mietwagen, selbst ein Kleinunternehmen bekommt ohne Probleme einen Rahmenvertrag mit Sixt.

1
Herb3472 17.10.2016, 20:26

Ich würde es für fair halten, wenn Du für den Speit aufkommen müsstest, und nicht mehr.

2

Was möchtest Du wissen?