Mietwagen ab 21, Jungfahrer will fahren

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geht alles auf deine Kappe.Nix versicherrung die dcheißt dir was.Steht aber auch in den AGB's.Nur du darfst den Wagen fahren,es seidenn du gibst das vorher an.Da er aber jünger ist würdest du das Auto nicht be- kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem die anderen beiden Antworten Unsinn sind, hier mal was hilfreiches. Der Schaden des Unfallgegners wird von der Versicherung des Mietwagens beglichen. Diese hat u. U. Regressansprüche an das Mietwagenunternehmen, welche dieses bei dir geltend machen dürfte. Der Schaden am Mietwagen dürfte bei entsprechendem Vertrag nicht von der Versicherung beglichen werden. Diesbezügich wird sich dann das Mietwagenunternehmen an dich halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du trägst die vollen kosten und keine versicherung wird für den schaden aufkommen!leider..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die ganzen Trolle hier schon wieder Unsinn verbreiten, hier die einzig richtige Antwort:

Der Mieter haftet gegenüber Sixt für den Schaden am Mietwagen. Für den Schaden des Unfallgegners kommt die Haftpflichtversicherung von Sixt (des Mietwagens) auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?