mietvertragsbruch bei betreten der mietwohnung ohne vorher bescheid sagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der vermieter darf zu jedem zeitpunkt in die wohnung, wenn es sich um unumgängliche bauliche maßnahmen handelt, allerdings muss er dich benachrichtigen. wenn du 3wochen nich da bist, ist es deine schuld. kündigungsfrist musst du einhalten, allerdings kannst du deinem vermieter einen oder mehrere nachmieter präsentieren.ich würde den vermieter allerdings nicht zu mies stimmen, da er schnell einen grund findet die kaution zu behalten, vor allem bei jungen leuten is das öfters mal der fall.am besten gehste mal zur verbraucherzentrale, da kostet ne beratung durch anwalt 6-10 euro

irgendeiner muss doch nen schlüssel haben? hast du den vermieter mal gefragt? ansonsten war es ja ein einbruch, bzw störung deines hausfriedens, dann wird es ne polizeiliche sache

0
@arneAC

nein,keiner außer mir,und meinen eltern hat einen schlüssel...

0

der vermieter darf zu jedem zeitpunkt in die wohnung, wenn es sich um unumgängliche bauliche maßnahmen handelt, allerdings muss er dich benachrichtigen

Falsch...

allerdings kannst du deinem vermieter einen oder mehrere nachmieter präsentieren

... die der Vermieter nicht akzeptieren muss...

0

Normalerweise rechtfertigt das Betreten deiner Wohnung ohne Deine Erlaubnis eine fristlose Kündigung Deinerseits. Das setzt aber voraus, dass Du kurzfristig erreichbar bist. Eine dreiwöchige Abwesenheit ist für einen Vermieter nicht akzeptabel, vor allem, wenn es sich um termingebundene Maßnahmen im Haus und in Deiner Wohnung handelt.

Als erstes würde ich den Schließzylinder auswechseln. Dann würde ich dem Vermieter mitteilen, dass und wo Du einen Schlüssel bei einer Person Deines Vertrauens hinterlegt hast. Und dann ibst Du ihm noch Telefonnummern, unter denen er Dich auch kurzfristig erreichen kann.

Übrigens ist mir das vor fast zwei Jahren auch mal passiert. Der Vermieter rechtfertigte das mit unaufschiebbaren Wartungsarbeiten.Seitdem habe ich eine Methode, mit der ich feststellen kann, ob jemand während meiner Abwesenheit in der Wohnung war.

das problem ist,ichg wusste nicht das irgendwelche wartungsarbeiteungen in meiner wohnung gemacht werden sollten...mein vermieter hat die handynummer von mir,und meinen eltern....damit sie mich immer erreichen können...doch es kam nichts...

0

Als Erstes würde ich den Schließzylinder austauschen. Wenn der Vermieter die Tel.-Nr. der Eltern oder die von Ihnen hatte, ist es OFFENSCIHTLICH ein unzulänglicher Zugang zur Wohnung gewesen. Wenn der Vermieter Ihnen KEINE Nachricht, ob telef. oder über den Briefkasten, zukommen lassen hat, bleibt es bei der o.g. Aussage. Demnach kann man OHNE Kündigungsfrist ausziehen.

Es ist Vertragsbruch in zweifacher Form. 1. Der Vermieter hat ANGEBLICH keinen Schlüssel, demnach wurde der doch vorhandene VORSÄTZLICH und unter TÄUSCHUNG vorenthalten.2. Hausfriedensbruch.

Demnach eine neue Wohnung suchen, dann ausziehen Ohne Kündigungsfrist.

Es könnte doch sein, dass etwas aus der Wohnung fehlt oder? Evtl. sogar vergessen worden das Licht wieder auszuschalten?

doch wie ich mitbekommen habe ist so etwas vertragsbruch

Ja... Für den Vermieter nicht erreichbar zu sein, damit er solche Arbeiten ausführen lassen kann, ist allerdings ebenfalls Vertragsbruch...

doch muss ich jetzt diese drei monatsfrist einhalten,da mein vermiter ohne mein einverständniss in meine wohnung hineingegangen ist?

Je nach Einzelfall nicht, das kann nur ein Gericht entscheiden, ich würde es aber nicht unbedingst darauf ankommen lassen...

Was möchtest Du wissen?