Mietvertrag vor zwei Wochen unterschrieben und stelle fest, dass die EBK total schrott ist. Wurde als gepflegt vorgestellt. Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Küche hast Du bei der Besichtigung persönlich gesehen. Wenn sie totaler Schrott, also unbrauchbar, hätte Dir das ja auffallen müssen.

Das der Mieter renovieren muß steht in den meisten Mietverträgen. Wo ist das Problem?

Was Du machen kannst?

Der Vertrag zum nächstmöglichen Termin wieder kündigen. Das ist bei Zugang der Kündigung spätestens am 3. März 2016 zum 31. Mai 2016 möglich.

Sofern der Vertrag unbefristet und ohne Kündigungsverzicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Besichtigung einer Wohnung ist das eine.

Die Übernahme bei Einzug das andere. Oft ist da ein Unterschied, weil man erst bei der Übernahme genauer hinschauen kann. Nun gibt es zwei Punkte:

1. Sichtbare Mängel bei der Übernahme

2. Versteckte Mängel, die erst später zu Tage treten

Bei der Übernahme der Wohnung kann man mehr machen, als bei der Besichtigung zuvor. Bezüglich Küche:

Arbeitsplatten in Ordnung? (Das sieht man zuerst.)

Schränke außen und innen sauber?

Halten die Türen noch in den Beschlägen oder ist was locker?

Gleiches bezüglich der Schubläden?

Im Übernahmeprotokoll kann man alle Mängel auflisten und danach die Beseitigung der Mängel verlangen. Wie das der Vermieter macht, ist seine Sache.

Elektrogeräte: Funktioniert der Kühlschrank? Funktionieren die sonstigen Elektrogeräte? Insbesondere beim Herd: Gehen alle Platten an und wird das Backrohr heiß. 

Das kann man bei der Übernahme testen und auch hier ist zu notieren, was evtl. faul ist.

Versteckte Mängeln können sowohl bei den Möbeln, als auch bei den Geräten auch erst hinterher auftreten, wenn man sie benutzt. Z. B. dass manche Platten zwar warm, aber nicht heiß werden. Diese kann man auch noch hinterher reklamieren. Man muß das sogar.

Grundsätzlich gilt: Du hast eine "gepflegte" Küche gemieter und während der ganzen Mietdauer, sind die Geräte und die Möbel vom Vermieter instand und funktionsfähig zu halten.

Wo also ist Dein Problem?

Reklamiere die Mängel bei der Übernahme der Wohnung, falls das noch nicht passiert ist oder jetzt noch, wenn sie so kurz nach Übernahme schon aufgetreten sind. Behebt der die Mängel nicht innerhalb kurzer Zeit (ca. 2 bis 4 Wochen), teile ihm eine Mietminderung mit. Informiere Dich, um wieviel das bei Deinen Problemen möglich ist.

Keinesfalls aber kannst Du verlangen, dass Dir der Vermieter eine neue Küche oder neue Geräte einbaut, wenn das Vorhandene repariert werden kann. Es ist dann allein die Entscheidung des Vermieters.

Darüber hinaus bleibt es Dir unbenommen, einzelne Geräte gegen eigene auszutauschen und die vorhandenen erst einmal einzulagern. Im Grunde gilt das Gleiche auch für den Rest der Küche, aber ich denke so schlecht ist sie nicht beieinander, sonst hättest Du das doch schon bei der Besichtigung gemerkt, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mietvertrag vor zwei Wochen unterschrieben und stelle fest, dass die EBK total schrott ist. Wurde als gepflegt vorgestellt. Was kann ich machen?

Den Vermieter fragen was er unter einer gepflegten Küche versteht und ihn ggf. bitten dass er sie austauscht, was er kann; aber nicht muss, wenn Du nicht beweisen kannst, was er Dir versprochen hat.

Bei der Besichtigung wurde sie aber von der Maklerin als gepflegt deklariert.

Was ich nicht  verstehe, man sieht doch bei Besichtigung den Zustand der Küche, oder?

Jetzt zwei Wochen nach dem Unterschreiben des Mietvertrags stelle ich fest, dass die Küche total schrott ist. Ich kann sie wegwerfen und eine neue kaufen.

Darfst Du nicht, sie ist Eigentum des Vermieters. 

Du darfst sie einlagern, Die eine Küche kaufen und bei Auszug die alte Küche wieder einbauen.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass man in einer bewohnten Wohnung nicht unbedingt in die Küchenmöbel hinein schaut, ist normal.

Stellt sich dann beim Einzug heraus, dass diese Möbel total desolat sind, ist das ein "versteckter Mangel" den man auch dann noch rügen kann.

Das muss dann aber umgehend geschehen. Wenn ihr diese Küche jetzt nutzt, habt ihr sie im jetzigen Zustand abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jetyuki
14.02.2016, 10:03

Hallo DerHans. Danke füe die Antwort. Die Wohnung war leider unbewohnt und es liegt wirklich praktisch an uns. Die Maklerin hat jedoch gesagt, dass die Küche in einem gepflegten Zustand ist. Dummerweise haben wir es eben nicht überprüft. Also nichts zu machen außer kündigen?

0

Du hast doch bei der Wohnungsbesichtigung die Küche gesehen. Wenn sie, wie du sagst "total Schrott" ist, hättest du das doch sehen müssen. Wenn du nicht genau hingeguckt hast, können weder Makler noch Vermieter etwas dafür. Aber was genau verstehst du unter "total Schrott"?

Ebenso ist es nicht unüblich, dass der Mieter bei Einzug die Wohnung renoviert.

Kann ich dagegen irgendwie angehen oder kann ich nichts mehr machen,

Wogegen?  Gegen die Renovierungsarbeiten oder die EBK?

Du kannst zweierlei Dinge machen: Einziehen oder den Vertrag mit der üblichen 3-Monatsfrist kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mit meiner Mutter da und wir haben es erst gesehen, als wir den Kühlschrank viel zu spät aufgemacht haben. Die Regler des Herds sind auch verrostet und der Herd lässt sich nicht regulieren. Das Problem ist auch, dass ich eigentlich einen Sozialarbeiter habe, der aber mein Problem nicht richtig einschätzen kann. Er sah nicht, dass ich offensichtlich mehr Hilfe benötige. Von meiner Mutter möchte ich erst gar nicht reden, was für eine Pathologie vorliegt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem sollte wohl sein - Du hast Dir die Wohnung angeschaut. Und hin-schauen musst Du schon - nötigenfalls auch genauer hinschauen. Wenn also mögliche Mängel (bei der Besichtigung) erkennbar waren, sollte das Problem wohl eher bei Dir liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Zustand bei der Besichtigung so war, hast Du wohl Pech gehabt, da Du zu oberflächlich besichtigt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?