Mietvertrag unterschrieben - und jetzt Trennung vom Partner?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du aus dem Mietvertrag raus möchtest, kann eine Änderung nur mit dem Einverstädnis des Vermieters geschehen, denn Ihr habt ja beide den MV unterschrieben

Danke für den Stern

0

Du mußt da natürlich nicht einziehen. Du bist aber gesamtschuldnerisch haftbar für alle Zahlungen, die aus diesem Mietvertrag hervorgehen.

wenn der vertrag nicht von mieter und vermieter unterschrieben ist gilt er nicht. ihr müßt den vm fragen ob er auch mit deiner freundin allein den vertrag machen würde

Wohnung Kündigen - Mietvertrag vor 1 Woche unterschrieben

Hallo, eine Freundin von mir hat vor 1 Woche einen Mietvertrag für eine Wohnung unterschrieben, nun kann sie aber aus privaten Gründen nicht einziehen und muss die Wohnung kündigen. Wie sieht es mit der Kündigungsfrist aus? kann sie sofort kündigen oder muss sie die 3 monatige Kündigungsfrist einhalten ? sie ist noch nicht eingezogen !

Danke für Hilfe.

...zur Frage

Mietvertrag nicht gültig wegen fehlender vollmacht?

hallo, ich hab folgendes Problem .. Und zwar hab ich einen Mietvertrag unterschrieben! Die Vermieterin lebt im Ausland und hat dem jetzigen Vermieter den Vertrag unterschrieben zugeschickt , somit das wir unterschreiben und er (der andere Mieter ) ihr es zuschickt. Jetzt hat sich der mieter getrennt von der Freundin und möchte in der Wohnung bleiben , zwar hat er ihr eine Kündigung geschickt diese aber anscheinend nicht unterschrieben , er hat sich auch anscheinend beim Anwalt informiert und meinte der mietVertrag sei nicht gültig weil die Vermieterin keine Vollmacht ihm gegeben hat , stimmt das , kann ich jetzt nichts mehr machen ?

...zur Frage

Mietvertrag unterschrieben aber Vormieter wollen nicht ausziehen...

Hallo zusammen,

wir haben aktuell folgendes Problem. Wir 7 Personen, 2 Erwachsene 5 Kinder (2 -8 Jahre) Berufstätig KEIN HARTZ 4.

Wir haben am 02.01.2012 einen Mietvertrag für unser neues Haus unterschrieben und dürfen laut Vertrag zum 15.02.2012 dort einziehen. Unser jetziges Haus haben wir zum 31.03.2012 gekündigt. (nachmieter sind vorhanden)

Die jetzigen Mieter von unseren neuen Haus hatten von Ihrer seite aus freiwillig zum 31.01.2012 den Mietvertrag gekündigt.

Vor wenigen Tagen bekamen wir jetzt die Nachricht das die Vormieter dem Vermieter schriftlich mitgeteilt haben das Sie das Haus auf keinen Fall verlassen bzw Räumen werden...

Was gibt es jetzt für uns für möglichkeiten zu unserem Recht zu kommen?

Ich bedanke mich im vorraus.

Vielen Dank

Gruss

...zur Frage

Mietvertrag für meine Freundin?

Hallo ich bin Azubi und bin ab dem 01.06.16 zu meiner neuen Wohnung eingezogen da wo ich den Mietvertrag unterschrieben habe
Mein Freundin will zu mir einziehen ist ab dem 07.09.16 zu mir eingezogen  wir haben sie bei der Behörde umgemeldet und hat sich Arbeitslosen Geld 2 beantragt sie hat von unsere Vermieter eine Wohnungsgeberbestätigung bekommen
Wobei das Jobcenter sagt das das nicht reicht sondern die brauchen ein Mietvertrag (nach dem sie aufgenommen wurde) später danach habe ich den Vermieter geschildert das das Jobcenter ein Mietvertrag verlangt von meine Freundin und dann meint der Vermieter das sie kein Mietvertrag bekommt dafür hat sie die Wohnungsgeberbestätigung bekommen. Was soll ich jetzt nun machen

...zur Frage

Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben aber der Andere Mieter hat sich von der Freundin getrennt und meint dass wir die Wohnung nicht mehr haben können?

Hallo ich habe eine Frage und zwar ,

Ich habe einen Mietvertrag am 26.5.2017 unterschrieben und zwar mit dem jetzigen Mieter da die Vermieterin im Ausland lebt , ich und Mann und die Vermieterin haben den Vertrag unterschrieben. Jetzt hat sich der andere Mieter getrennt und mir geschrieben dass er mit Vermieterin schon gesprochen hat und wir die Wohnung ab dem 1.08 nicht mehr haben können , und zwar per WhatsApp. Das kann doch nicht stimmen oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?