Mietvertrag unterschrieben, Rücktritt

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Dem Vermieter sofort Bescheid geben. Wenn Du Glück hast, hat er den anderen Interessenten noch nicht abgesagt und er bekommt sofort wieder Ersatz.

Allerdings kann es auch sein, dass er Euch schmoren läßt. Dennoch glaube ich nicht, dass er die Wohnung absichtlich den halben Winter leer stehen lassen wird, denn die Heizkosten würden zu seinen Lasten gehen.

Ärgerlich ist es für den Vermieter auf jeden Fall und erst recht, wenn er den anderen Interessenten bereits abgesagt hat. War ein Makler im Spiel, wird auf jeden Fall die Provision fällig. Da kommt ihr nicht drum herum.

Allerdings kann es auch sein, dass er Euch schmoren läßt.

Wenn es keinen gegenseitigen Kündigungsverzicht gibt, kann der Mieter fristgerecht kündigen und muss keine Miete zahlen, da der Vertrag erst im Oktober beginnt.

1

Der spanische König kann zurücktreten, ein Mieter aber nicht. Du bräuchtest nur fristgerecht zum 30. September kündigen, wobei die K. bis spätestens 3. WT Juli zugestellt sein muss. Am Besten , du erledigst das sofort, aber per Einwurfeinschreiben. Begründen musst du die Kündigung nicht.

Solltest du allerdings einen befristeten MV oder einen Kündigungsverzicht vereinbart haben, hättest du Pech. Es sei denn, diese sind aus formalen Gründen unwirksam. Bei einer Befristung sind drei Gründe zulässig, die vom Gesetzgeber vorgegeben sind. Beim KV muss dieser beidseitig gelten, ansonsten ist er unwirksam.

Mietvertrag unterschrieben, Rücktritt

Ein Rücktrittsrecht gibt es bei Mietverträgen nicht.

Ich habe gestern den 12.06.2014 mein Mietvertrag unterschrieben....einzug sollte zum 15.10.2014 sein.aber meine Frau.u.ich haben uns es anders überlegt.....gibt es da eine möglichkeit...da wieder rauszukommen.

Doch, fristgerecht kündigen zum 30. September 2014, die Kündigung muss dabei spätestens am 3. Werktag im Juli beim Vermieter sein. ( Sofern es keinen gegenseitigen Kündigungsverzicht für einen bestimmten Zeitraum gibt.)

Man kann auch kündigen bevor ein Mietvertrag beginnt. Da hier noch genügend Zeit ist bis Ihr Vertrag beginnt, kommen Sie aus dem Vertrag ohne dass sie eine Miete zahlen müssen.

Die Kündigung per Einwurfeinschreiben an den Vermieter schicken. Spätestens am 3. Werktag im Juli muss sie bei ihm sein.

MfG

Johnny

Nur die ordentliche Kündigung.

Ist der Vertrag unbefristet und ohne Kündigungsverzicht könnt Ihr im Moment zum 30.9.2014 kündigen und braucht keine einzige Miete zahlen.

Ansonsten nur auf Kulanz des Vermieters.

gleich zum vermieter gehen und mit ihm sprechen, ansonsten gleich zum nächsten termin kündigen ( was normalerweise ca. 3 monate frist ist) aber probier erst mit ihm zu sprechen denke er wird nicht ablehnen euch da raus zu lassen wenn ihr eh gleich wieder kündigt das is genauso viel arbeit für ihn wie für euch

Wenn der Vermieter kulant ist, kann er Euch aus dem Mietvertrag entlassen.

Allerdings habt ihr darauf keinen gesetzlichen Anspruch. Von einem Mietvertrag kann man nicht zurücktreten, diesen kann man nur mit der gesetzlichen bzw. vertraglichen Kündigungsfrist kündigen, und zwar vorausgesetzt, daß ihr keinen befristeten Zeitmietvertrag oder einen Mietvertrag mit einem gegenseitigen ordentlichen Kündigungsausschluß unterschrieben habt.

Gibt es denn nicht vertragsrechtlich das re ht, jeden Vertrag innerhalb 14 Tage zu wiederrufen. Davon müssten Mietverträge genau so betroffen sein

Nein, ein solches Recht gibt es nicht, Vertrag ist Vertrag...

0

ja kündigen ... Rücktirtt gibt es nicht ....

evtl. schließt der Vermeiter auch einen Aufhebungsvertrag .... muss er aber nicht ....

einen rechtlichen Anspruch hast Du nicht, vom Vertrag jetzt zurückzutreten. "Pacta sunt servanda".

Du kannst jetzt nur

a) fristgerecht kündigen. Dann musst Du 3 Monate Miete zahlen

b) auf Kulanz des Vermieters hoffen, daß Ihr in beidseitigem Einvernehmen vom Vertrag zurücktretet

Wenn der Fragesteller jetzt fristgerecht kündigt, muss er auch keine Miete zahlen...

0
gibt es da eine möglichkeit...da wieder rauszukommen.

Ja, die Kündigungsfrist laut Mietvertrag einzuhalten.

gibt es da eine möglichkeit...da wieder rauszukommen.

Ja, wenn Du jetzt direkt kündigst, wird die Kündigung zum 30.09. wirksam, sofern die Kündigung nicht ausgeschlossen ist...

Ich habe was vergessen...vielleicht hilft es ja.......die wohnung steht ja nicht leer.....da wohnen ja noch Mieter dren.Die ziehen ja erst am 30.09.2014 aus...und ich hätte erst am 15.10.2014 einziehen müssen.......

LG schwamkopp

0
@schwamkopp

Wie ich schon schrieb, kannst Du jetzt zum 30.09. ganz normal kündigen, wenn das vertraglich nicht ausgeschlossen ist. Tu es einfach...

Ob da jemand wohnt oder nicht, ist dafür egal...

0

So Leute hab da bei Vermieter angerufen....hab mir was einfallen lassen. Der war nicht sauer darüber.gott sei dank......soll nur eine Kündigung rausschicken.

mal sehen ob danach noch was kommt.

Lg.

Dann müsst ihr euch jetzt sofort mit eurem Vermieter in verbindung setzten.....und auf Kulanz hoffen....:) lg blümche

Vielleicht kommt ihr ja aus Kulanz gegen eine Monatsmiete sofort raus. Wenn ihr euch gut versteht.

Das ist unnötig.

1

Was möchtest Du wissen?