Mietvertrag Rechte?

6 Antworten

Das was du Niedergeschreiben hast, ist irgendwie unübersichtlich.

Ich versteh nur Bahnhof.

Man kann notfals auch seine Möbel einlagern lassen, wenn hier irgendjemand der anderen an der Missere Schuld ist, kannst du diese Kosten als Schadensersatz geltend machen.

Hallo

Ich verstehe das jetzt so: Dein Vermieter hat dem Vormieter nur mündlich vor 3 Monaten gekündigt.

Du hast einen Mietvertrag über die neue Wohnung.

Klarer Fall:

Dein Vermieter hat die Wohnung frei zu machen und die Zwischenzeit für Ersatz zu sorgen. Dieser Ersatz muss nicht gleich sein sondern angemessen.

Einigt euch also auf eine 1ZKB- Wohnung, einen Lagerraum/ eine weitere Wohnung sowie am besten Mietredutierung für die Zeit.

Nur wenn er gar nicht kooperiert, solltest du selbst tätig werden, was suchen und es ihm berechnen, das wäre dann dein Recht.

Nicht ganz, der jetzige Mieter hat nur mündlich gekündigt. Also würde ich definitiv die Wohnung nicht kriegen, da der jetzige Mieter nicht schriftlich gekündigt hat. Ich könnte nur Ersatz bekommen, richtig ?

0
@Italiana2020

Du hast keinen Vertrag mit dem Vormieter sondern mit dem Vermieter und der hat ein Problem.

1
@Italiana2020
Nicht ganz, der jetzige Mieter hat nur mündlich gekündigt.

Also gar nicht gekündigt.

Ich könnte nur Ersatz bekommen, richtig ?

Der Vermieter der besagten Wohnung hat sich dir gegenüber schadenersatzpflichtig gemacht, u.U. liegt hier gar ein Betrug vor. Ergo beauftrage einen Anwalt mit dem Fall.

0
@kevin1905

Hallo

Ich kann nur nochmal beipflichten, die Sache mit dem jetzigen Mieter kann dir egal sein. Du hast einen Vertrag und Anspruch auf die Wohnung oder guten Ersatz. Ansonsten zum Anwalt.

0

Man sollte einen Anwalt aufsuchen und den die Situation schildern. Es ist immer gut ein Anwalt an seiner Seite zu haben, grade in solch schwierigen Situationen.. Lg und alles Gute..

Du hast Anspruch auf Erfüllung deines Mietvertrages. Der Vermieter muss dir dementsprechend Ersatz bereitstellen und sämtliche Ausgaben ersetzen die damit im Zusammenhang  anfallen.

Ich versuche es mal in Kurzfassung:

Deine neue Wohnung die du gemietet hast, ist noch belegt.

Und deine bisherige Wohnung hast du gekündigt.

Der Mietvertrag für die neue Wohnung besteht und dein neuer Vermieter muss für deine Unkosten aufkommen. Möbel einlagern lassen und in eine Pension oder Hotel ziehen. Allerdings wäre es sinnvoll einen Rechtsanwalt damit zu beauftragen (Mietrecht).

Was möchtest Du wissen?