Mietvertrag ohne Elterneinwilligung möglich?

6 Antworten

Du hast mir die Möglichkeit dir Unterstützung beim Jugendamt zu holen und in ein betreutes wohnen zu gehen... Vor allem glaube ich kaum, dass du genug verdienst um die Miete zu zahlen... Deine Eltern sind zwar warme Dinger Ausbildung Unterhaltspflichtig, haben aber auch das Aufenthaltsbestimmungrecht und haben somit auch Einfluss darauf wo du dich aufhalten darfst und wo du wohnst....Selbst bei der Unterbringung in einer betreuten Wohngruppe brauchst du ihr Einverständnis... Ohne Einverständnis geht das nur, wenn das Jugendamt, bzw. das Gericht ihnen das Sorgerecht entzieht... Das war bei mir damals so... In meinem Fall wurde meinen Eltern das Sorgerecht entzogen

Jetzt kommen eine Menge falsche Antworten nach dem Motto: Da minderjährig, darf er es gar nicht. Falsch!

Es gibt tatsächlich den §113 BGB, der erlaubt es Minderjährige eine eigene Wohnung zu nehmen und wie ein Volljähriger behandelt zu werden, wenn die Eltern die Berufsausbildung zugestimmt haben und die Wohnung im Zusammenhang mit der Ausbildung steht. Platt ausgedrückt: Die Arbeitsstätte liegt so weit weg, dass ein Pendel nur eingeschränkt möglich ist.

Ja, das BGB ist schon über 120 Jahre alt und damals war es vollkommen normal, dass man mit 14 oder 15 Jahre in die Lehre ging und auch weit weg vom Elternhaus, daher der Paragraf.

Ob ein Vermieter dir ein Mietvertrag macht, ist dann eine ganz andere Frage. Rein rechtlich gesehen ist es tatsächlich möglich.

Vielen Dank für diese positive Aussage, da meine Ausbildung im Verwaltungsbereich liegt, kann ich den Paragraphen sogar nachschlagen also vielen Dank nochmal.

0
@Arkari

Denke daran, niemand muss dir einen Mietvertrag geben. Zwischen Recht haben und Recht bekommen liegen Welten.

0

Solange Du unter 18 bist, bist Du nur beschränkt geschäftsfähig.

Heißt Du kannst keine rechtsverbindlichen Geschäfte - gleichgültig welcher Art abschließen.

Zudem wie würdest Du es finanzieren wollen?

Ich bekomme genug Lehrlingsvergütung um die Miete plus Nebenkosten decken zu können und Verwandtschaft die mich unterstützen würde hätte ich auch noch.

0

Heißt Du kannst keine rechtsverbindlichen Geschäfte - gleichgültig welcher Art abschließen.

Das ist aber rechtlicher Unsinn. Ein Kaugummi darf sich ein 16jähriger ohne Zustimmung kaufen und auch andere Vertragsarten wie die Schenkung eines Kaugummis ist sehr wohl erlaubt.

0
@Jewi14

Wenn ihm die Mutter untersagt hat, Kaugummi zu kaufen, darf er das streng genommen nicht. ^^

Ein 16 Jähriger kann jedes gängige Rechtsgeschäft eingehen. Aufgrund der beschränkten Geschäftsfähigkeit, werden diese Verträge aber schwebend unwirksam. Würden die Eltern dem im nachhinein zustimmen, wäre es rechtskräftig.

Des weiteren kann ein Minderjähriger jedes Rechtsgeschäft abschließen, welches keinen Nachteil für ihn hat. Schenkung wurde hier schon genannt.

1
@TestBunny

Dann lese dir noch mal §110 BGB durch. "Zur freien Verfügung". Wenn der Minderjährige z. B.  10 Euro Taschengeld bekommt, so darf er ohne Zustimmung Kaugummi kaufen

0
@Jewi14

Der Taschengeldparagraph hat auch Ausnahmen. Sollten die Schützlinge explizit darauf hingewiesen worden sein, etwas nicht kaufen zu dürfen oder übersteigt der Preis maßgeblich das ausgegebene Taschengeld, so gilt der Kaufvertrag als schwebend unwirksam.

 

0

Möbel in Wohnung, aber stehen nicht im Mietvertag oder Übergabeprotokoll

Ich habe eine Frage.

Wir nehmen an ein Mieter hat eine Wohnung gemietet bei der Übergabe waren noch Möbel von der Vormieterin drin (war abgesprochen mit Ihr und kostenlos überlassen) und auch noch Möbele welche nicht von der Vormieterin, waren sondern auch bei Ihr schon vorhanden waren.

Nun meine Frage, wem gehören nun diese Möbel falls der Mieter auszieht und diese gern mitnehmen wöllte ?

Im Mietvertrag und im Übergabeprotokoll sind diese Möbel nicht erwähnt, somit könnte der Mieter ja frei darüber Verfügen oder nicht ?

Vielen Dank für eure Hilfe.

(Bitte nur Antworten wenn Ihr 100% sicher seit)

...zur Frage

WG-Mitgleid muss nicht die Kündigungsfrist einhalten ?

Unsere WG-Partnerin möchte dieses Wochenende ausziehen. Sie hält jedoch damit nicht die 3 monatige Kündigungsfrist ein. Als man sie darauf ansprach meinte sie, das ihr Mietvertrag ungültig sei, wenn ihre Eltern die Vollmacht zurück ziehen? Sie ist übrigens 17 Jahre alt.

Ist das wirklich einfach so möglich und bedeutet das wir haben keinerlei Zeit uns einen neues WG- Mitglied zu suchen?


PS: bei unserem Mietvertag ist es so das wir pro Zimmer mieten und bezahlen.

...zur Frage

Mit 17 in Disco wie geht das mit der vollmacht?

Hallo,

Ich bin 17 und gehe morgen in eine Disco da es erst um 11 anfängt bringt es mir nichts nur 1. Stunde dort zu bleiben deswegen brauche ich eine Vollmacht die ich auch habe er ist 19.

Aber was brauche ich noch? sowas wie ein Vollmacht Formular oder wie?

Danke schonmal. achso ja meine Eltern sind einverstanden das ich länger als 12 bleibe .

...zur Frage

Vollmacht auf 18 jährigen freund ausstellen?

Ich wollte demnächst mit nem freund länger weg gehen. Kann ich auf einen 18 jährigen freund eine Vollmacht von meinen eltern ausstellen lassen, dass er meine Aufsichtsperson ist, weil ich ja nicht die ganze nacht draußen bleiben darf.

...zur Frage

Meine Eltern haben mein Konto leer geräumt trotz das ich über 20 bin ... sie haben eine vollmacht falls mal was sein sollte... dürfen sie das?

Hallo und zwar geht es darum das meine Eltern nicht mit meinem neuen Freund klar kommen ... nun haben sie mir mein komplettes konto leer geräumt obwohl ich über 20 bin und nicht mehr zuhause wohne wir haben damals eine vollmacht gemacht das wenn mal was passieren sollte auch sie über mein geld verfügen können aber sicherlich nicht wegen sowas! jetzt haben sie als ich im urlaub war mein ganzes geld bar abgehoben...! dürfen sie das ich bin am verzweiflen was ich machen soll :( bitte helft mir....

...zur Frage

Wann bekommt man in Deutschland einen Betreuer vor die Nase gesetzt?

Ich erlebe es so oft, das den Angehörigen die Hände gebunden werden und ich frage mich warum? Ich selbst habe aus diesem Grund eine notarielle Vollmacht, das mein Mann bzw meine Eltern im Falle über mich verfügen dürfen.

Aber ich frage mich immer, wann und warum werden immer gleich Betreuer eingesetzt und ich zuerst die Angehörigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?