Mietvertrag mündlich geschlossen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum einen hat sie wahrscheinlich keine Lust und kein Geld für einen Anwalt, zum anderen. Würde ich die Whatsapp Unterhaltung nicht als bindend ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sache, hat sich ja wohl zwischenzeitlich erledigt. Trotzdem ein paar Takte dazu. Es ist ja zu keinem Vertrag gekommen. Zu einem Vertrag wäre es nur gekommen, wenn Du den Vertrag unterschrieben zurückgesendet hättest. Eine Absichtserklärung, die Wohnung zu mieten, reicht als Vertrag nicht aus. Es muss zumindest, eine Wohnungs- und Schlüsselübergabe erfolgen.

Natürlich gelten auch mündliche Verträge. In dem Fall aber nur zu Lasten des Vermieters. Ein mündlicher Vertrag, ist dann abgeschlossen, wenn der Vermieter die erste Miete angenommen hat. Für den Mieter sehr von Vorteil, weil dann ausschließlich der gesetzliche Mietvertrag seine Gültigkeit hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch sicherlich die Mail noch. Wenn schreibe Ihr darüber. - Wenn dir selbst so etwas passiert, würdest du es auch "blöd" finden wenn du keine Antwort erhälst und würdest dich ärgern. Schließich steckt da auch einiges an Arbeit drinne!

Setz ein nettes Schreiben und entschuldige dich ganz höflich. - Das wird dir am meisten weiterhelfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phivo
18.07.2016, 20:46

Eben nicht mehr! Sonst klar, wär´s mit das Erste, was ich gemacht hätte.

0

mündlich gültig ist möglich ,

wenn sich zwei parteien aug in aug gegenüber stehen und die hand drauf geben.

technik wird - gott sei dank - nicht anerkannt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phivo
18.07.2016, 21:16

Da bin ich nämlich nicht sicher.

0

mündlicher Mietvertrag ist auch möglich.

es wird sicherlich nichts Schlimmeres passieren, viel zu viel Aufwand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phivo
18.07.2016, 21:15

Ich hoffe es.

0

Was möchtest Du wissen?