Mietvertrag mit Einbauküche - Hilfe!

7 Antworten

Wende Dich an den örtlichen Mieterverein, die sind auch für Vermieter zuständig. Es gibt da Gesetze und Vorschriften, die Du beachten musst.

Und Du solltest entsprechende Versicherungen Deiner Mieter verlangen. Unser Vermieter hat auch verlangt, dass wir eine Haftpflichtversicherung haben müssen (hatte ich sowieso).

Es gibt nur zwei Wege nach meiner Meinung:

  1. Du vermeitest die Wohnung mit EBK und vereinbarst eine Miete, die auch einen Anteil für die Küche enthält. Wie hoch der sein kann, musst du mal anhand der üblichen Nutzungsdauer der Möbel samt der Geräte berechnen. Dann bist du auch bei Defekt der Geräte für die Übernahme der Kosten zuständig. Du kannst im Gegenzug auch solche Ausgaben steuerlich geltend machen. Hat der Mieter einen Schaden an den Geräten verursacht, dann muss er dafür aufkommen. Dafür sollte er eine Haftpflicht abschließen, wenn er das will. Das habe ich auch gemacht und damit keine Probleme. Deine Küche ist ja noch jung, von daher ist so schnell auch nicht mit einer Reparatur zu rechnen. Außerdem bekommst du ja auch einen Mietanteil dafür.

  2. Du vermietest die Wohnung ohne Küche, dann hast du damit keine Probleme.

wenn du die einabuküche mit elektirschen geräten vermietest, musst du dich darum kümmern , wenn die geräte ohne einwirkung de rmieter kaputt gehen. das ist deine sache.

würde dem vermieter etwas auf das ceranfeld fallen und es geht kaputt, muss er es zahlen, da er die meitsache beschädigt hat.

kleintreperaturen wäre dichtungen erneuern oder ein neuer wasserhahn.

Ich habe monatelang versehentlich zuviel Miete gezahlt. Was tun?

Abend. Ich habe gerade meine Unterlagen durch gesehen. Dabei ist mir in meinem Mietvertrag aufgefallen, dass ich nur 440 Euro monatlich Miete zahlen muss. Ich habe aber die ganze Zeit 470 Euro überwiesen! Das müssten insgesamt schon mehrere Hundert Euro zuviel sein, weil ich bereits seit knapp 2 Jahren hier wohne. Ich habe dem Vermieter jetzt gleich geschrieben. Und hoffe das er keine Probleme macht. Sodass ich problemlos die zuviel gezahlte Miete in den nächsten Mieten mit verrechnen kann.

Aber ich würde trotzdem gerne wissen, was ich tun kann, sollte er Probleme machen. Was tu ich, wenn er zb sagt, dass es mein eigenes Pech ist, wenn ich zuviel gezahlt habe??? Habe ich dann irgendwelche Möglichkeiten???

...zur Frage

EBK ja, aber ohne Kühlschrank?

Hallo ,

Meine Freundin und ich ziehen bald zusammen, in der Wohnung soll eine Einbauküche, laut Vermieter, noch vor Einzug eingebaut werden.

Im Mietvertrag steht auch nur, dass die Wohnung eine EBK hat. Weiter nichts.

Sind da Geräte wie Herd, Kühlschrank und Spüler automatisch mit drin oder steht das dem Vermieter frei?

...zur Frage

Individualvereinbarung zur EBK: Muss der Mieter alle Instandhaltungs- und Reparaturkosten an der EBK tragen?

Liebe Forum-Nutzer,

mein Mietvertrag, der eine Küche mit neuer EBK umfasst, sieht eine Individualvereinbarung vor, die ich hinzufügen und separat unterschrieben unter den sonstigen Vereinbarungen eintragen soll: „Die Instandhaltungs- und Reparaturkosten an der Einbauküche sind vom Mieter zu tragen.“

Einen Selbstkostenanteil bei Reparaturen von 150 Euro habe ich ohnehin im Mietvertrag. Aber muss ich dann noch diese Individualvereinbarung unterschreiben und heißt das wirklich, dass ich alle eventuellen Kosten, die wie auch immer auf mich zukommen könnten, tragen muss?

Es soll sich laut Aussage des Vermieters um eine komplett neue EBK handeln. Daher gehe ich davon aus, dass ich ohnehin erst einmal eine Garantie auf die EBK einschließlich der Geräte habe. Diese Garantie müsste mir ja auch im Mietvertrag schriftlich vom Vermieter übertragen werden?

Was muss ich besonders beachten, wenn ich diese Individualvereinbarung unterschreibe? Wenn ich diesen Passus nicht hinzufüge, wird der Mietvertrag vermutlich nicht zustande kommen, da der Vermieter dies ja gerne so möchte.

Ich danke für die Hilfe.

...zur Frage

Muss der Vermieter herd und Süle stellen?

wir ziehen nun in 2 wochen in unsere neue wohnung(bremen). die wohnung hat aber keine einbauküche und auch keine spüle. ist der vermieter dazu verpflichtet mir ne spüle und herd zu stellen? oder mir n betrag zu zahlen??? im mietvertrag steht nix

liebe grüße

...zur Frage

Frage Mietvertrag '§9 Kleinreparaturen' Selbstbeteiligung

Bei Herrn Werner verliert der "Durchlauferhitzer" irgendwo Wasser. Alle Heizkörper wurden bereits entlüftet, Wasser muss dennoch oft Nachgefüllt werden.

Bei einer Reparatur solle Herr Werner von seinem Vermieter eine Selbstbeteiligung von 150€ zahlen.

Zitat aus dem Mietvertrag ""§9 Kleinreparaturen: Der Mieter trägt außerdem ohne Rücksicht auf Verschulden die Kosten kleinerer Instandsetzungsarbeiten an denjenigen Gegenständen und Einrichtungen, die seinem direkten und häufigeren Zugriff unterliegen, wie Installationsgegenstände für Elektrizität, Wasser und Gas, Heiz und Kocheinrichtungen, Fenster und Türverschlüssen sowie Rolläden, Jalousien, Fensterläden und Markisen bis zu einem Betrag von jeweils 100 Euro pro Einzelfall und bis zu 300 euro pro Jahr"

Ist so eine Klausel Rechtens? Was hat Herr Werner denn mit dem Durchlauferhitzer zutun?

Viele Grüsse

...zur Frage

Einbauküche im Mietvertrag

Hallo, In meinem Mietvertrag steht wörtlich "Die EBK wird nicht mitvermietet, sondern unentgeltlich zur Nutzung überlassen. Instandhaltungs- und Reparaturkosten trägt der Mieter." Ist diese Klausel wirksam? Was bedeutet das genau? Angenommen, der Kühlschrank geht kaputt, die Klausel sei rechtens und ich bezahle einen neuen, darf ich den bei Auszug wieder mitnehmen? Die Küche war bei Einzug schon recht mangelhaft montiert (wackelt überall) und schon "halb am Zerfallen". Kann sich der Vermieter dadurch eine neuwertige Küche auf meine Kosten erschleichen? Ich bitte um fachkundige Antworten, am besten von jemandem aus der Branche. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?