Mietvertrag mit beidseitigem Kündigungsverzicht vor Mietantritt kündbar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kündbar ist der Vertrag.

Allerdings frühesten zum 31.12.2019 oder 31.03.2010. Das kommt auf die exakte Formulierung der Kündigungsverzichtsklausel an.

Was Ihr tun könnt?

Mit dem Vermieter reden. Bis 01.01.2017 ist ja noch etwas Zeit. Bietet ihm an bei der Suche eines anderen Mieters aktiv zu helfen bzw. die Kosten dafür zu übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimmi33
31.08.2016, 10:21

Vielen Dank für die Antworten.

In dem Vertag steht. “Beide Parteien können eine ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses mit gesetzlicher Frist frühestens zum 31.12.2019 erklären. Der darin liegende Kündigungsverzicht kann höchstens auf die Dauer von 4 Jahren seit Abschluss des Vertages und mit der Möglichkeit zum Ablauf dieses Zeitraums vereinbart werden. 

Ich habe nun vorsichtshalber mal einen Anwalt kontaktiert, falls der Vermieter nicht mit sich reden lässt. Was ich nicht wünsche und hoffe. 😢

0

Verträge macht man, damit sie eingehalten werden. Persönliche Probleme sind da kein Kündigungsgrund.

Der Vertragsinhalt zeigt an, daß der Vermieter größten Wert darauf legt, den Mieter möglichst lange zu binden. Das bedeutet dann einfach nur "Pech gehabt und es wird teuer".

Die einzige Möglichkeit besteht darin, möglichst frühzeitig zu versuchen, sich mit dem Vermieter zu einigen. Wenn ihm klar wird, daß er keinen Nutzen davon hat, wenn er auf die Vertragseinhaltung besteht, er aber seine Miete nicht bekommt und er selbst im Falle eines Mahnverfahrens nur gutes Geld dem schlechten Geld hinterherwerfen würde, dann besteht meistens eine reelle Chance auf eine gütliche Einigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit würde ich mich an Fachberatung wenden,  evtl einen Anwalt um einen unentgeltlichen Rat fragen. Ist der Vertrag korrekt geschlossen ist das ein Problem,  steht ihr beide im Mietvertrag übrigens für euch beide! 

Ebenfalls würde ich mich schnellst möglich mit dem Vermieter in Verbindung setzen,  falls es möglich ist die Wohnung bis zum 1.1.17 anderweitig zu vermieten bist jedenfalls sicher aus dem Schneider.  

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?