Mietvertrag kündigen, wenn noch nicht eingezogen?

7 Antworten

Du kannst den Vertrag noch bis zum 3.6.2017 zum 31.8.2017 kündigen.

Vorausgesetzt er ist unbefristet und ohne Kündigungsverzicht.

Von dem Vertrag zurücktreten bzw. ihn widerrufen kannst Du nicht.

Beim Einzug, also 1.6. (Übermorgen), werden noch die Zähler abgelesen,
aber ich frage mich warum, denn es handelt sich um eine Pauschal-Miete, in welcher Strom, Wasser und Heizung mitinbegriffen sind.

Um nach gewisser Zeit mal zu prüfen ob dein Verbrauch noch der kalkulierten Pauschalmiete entspricht. Sollte er das nicht kann die Miete erhöht werden. Sofern diese Möglichkeit vertraglich vereinbart ist.

Wenn mietvertraglich eine Bruttomiete vereinbart ist, gilt das. Zumindest für die explizit benannten Betriebskosten. 

Eine spätere Anpassung an Hand der tatsächlichen Verbräuche ist nur zulässig bzw. möglich, wenn das optional vereinbart wurde.

Eine von dir in Erwägung gezogene Kündigung wäre nur mit der gesetzlichen KF von drei Monaten möglich.

Wegen eine Besuchsverbotes hättest du trotzdem den MV unterschreiben können, da diese Klausel unwirksam gewesen wäre.

Während der Mietzeit ist die Kaution tabu. Sie darf erst nach Mietende u. U. in Anspruch genommen werden wenn es dafür berechtigte Gründe gibt.

Die von dir benannten Mängel sind hoffentlich in das Übergabeprotokoll mit Terminsetzung zur Abhilfe aufgenommen? Wenn nicht, kannst du deshalb die Miete künftig nicht mindern. Dein Recht aber ist es, trotzdem, diese zu beseitigen. Dieser Anspruch ist unverjährbar. Der Vermieter ist verpflichtet, die Wohnung in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand dem Mieter zu übergeben und während der Mietzeit zu erhalten (BGB).

Bitte den Vermieter zunächst um die Aushändigung der Stange. Die gibt es auch zur not im Baumarkt für wenig Geld. Die TAE kann leicht befestigt werden. Zwei Schraubendreher reichen.

Wenn der Riss im KS funktionsbeeinflussend sein sollte, muss er gleichwertig ersetzt werden, da mitvermietet.

 

Könnte ich den Mietvertrag noch innerhalb eines Tages kündigen, wenn ich noch nicht eingezogen bin?

Man kann einen Mietvertrag vor Mietbeginn kündigen sofern es keinen wirksamen gegenseitigen Kündigungsverzicht für einen bestimmten Zeitraum gibt, aber man muss die Kündigungsfrist einhalten und Miete zahlen.

Bürgschaft für eine Wohnung - Habe aber keinen Bürgen

Hallo,

ich hab eine gute aussicht auf eine wohnung - problem ist, das ich eine bürgschaft vorlegen muss und keinen bürgen habe.

ich bin zurzeit in der ausbildung, weiß jemand ob es irgendwo hilfen gibt?

...zur Frage

Mietvertrag - Bürgschaft - "Wir verzichten auf die Einreden der Vorausklage"?

Hallo ich habe heute unseren Mietvertrag bekommen, meine Eltern bürgen für mich und im Mietvertrag bei der Bürgschaft steht:

> "Wir verzichten auf die Einreden einer > Vorausklage"

  • Was bedeutet dieser satz, was unterschreiben meine Eltern dort?
...zur Frage

"Komplett neu renoviert" steht im Vertrag doch die Wohnung sieht anderst aus?

Guten Tag,

ich bin zum 1.6.2017 in eine nicht renovierte Wohnung mit Flecken an den Wänden, Dellen und Rissen in den Wänden und kaputten Fliesen eingezogen, da im Mietvertrag stand "komplett neu renoviert" nahm ich an das die Wohnung vor Einzug nochmal renoviert werden würde. Nun habe ich schon einige Kisten in der Wohnung und noch meine Möbel in meiner alten Wohnung ( der Vertrag läuft noch bis 1.7.2017) kann ich die neue Wohnung nun fristlos kündigen, weil sie eben nicht renoviert ist? Ich weiß leider nicht weiter.

...zur Frage

Kann ich eine Wohnung kündigen, in der mein Ex nachträglich eingetragen wurde und seit mehreren Jahren nicht mehr dort wohnt?

Hallo,

Ich wohne in einer kleinen Wohnung einer großen Vermietungsgesellschaft. Ich habe erst dort alleine gewohnt und nachträglich hat mein Expartner den Mietvertrag mitunterschrieben. Allerdings wohnt er nun seit mehreren Jahren nicht mehr dort und ich habe keinen Kontakt zu ihm. Nun möchte die Wohnung nun kündigen, da ich umziehen will.

Kann ich die Wohnung kündigen, wenn ich dem Vermieter die Situation schildere?

...zur Frage

Mietvertrag von Bürgen mit unterschreiben?

Meine Tochter, die von unserem Unterhalt lebt, möchte eine Wohnung anmieten, die sie von ihrem Unterhalt gut bezahlen kann. Sie kann auch die Kaution leisten, das ist alles kein Problem. Mein geschiedener Mann bürgt zudem selbstschuldnerisch und unbegrenzt für ihre Mietzahlungen, ich bürge zeitlich und betraglich auf 3 Mieten und 2 Jahre ebenfalls. Trotzdem erzählt mir der Vermieter, von Gesetzes wegen müssen wir als Eltern/Bürgen den Mietvertrag mit unterschreiben wegen der Haftung. Meiner Meinung nach ist das nicht richtig und ich konnte auch im Internet dazu nichts finden. Meine Tochter ist doch eine ganz normale Mieterin.....mit zusätzlichen Bürgen. Wir sollen nun als 2. Mieter eingetragen werden, das möchten wir nicht. Wo finde ich ein Gesetz aus dem Mietrecht dazu ? Alle gefundenen Internet Infos drehen sich entweder um die Kaution oder die freiwillige Bürgschaft, nirgendwo finde ich etwas dazu, dass Eltern bzw. Bürgen mit in den Mietvertrag kommen.

...zur Frage

Mietvertrag kündigen bevor man eingezogen ist

Hallo! Ich wollte einmal Fragen ob man auch wieder aus einem bereits unterschriebenen Mietvertrag heraus kommt, wenn man noch nicht eingezogen ist. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?