Mietvertrag gültig ohne Unterschrift aber bei Mietzahlung?

7 Antworten

habe ich jetzt noch eine 3-monatige Kündigungsfrist, auch wenn der Mietvertrag vom Vermieter keine Unterschrift enthält oder ist ein stillschweigender Vertrag zustande gekommen?

Richtig. Denn erstens hast du konkludent, d. h. durch schlüssiges Handeln (Schlüsselannahme und Einzug gegen Mietzahlung), zweitens durch ausdrückliche Erklärung (Unterschrift Mietvertrag) diesen Bindungswillen erkennen lassen.

Da beißt die Maus keinen Faden ab: Das Mietverhältnis wäre frühstmöglich zum 30.11.15 ordentlich kündbar, sofern dem kein Zeitmietvertrg oder Kündigungsverzicht entgegenstünde und berechtigt den Vermieter bis dain zu Miet- und Betriebskosten(voraus)zahlungen nebst Erfüllung der Mietvertrgspflichten (Treppenhausreinigung).

Ich möchte nämlich mit nur 2-monatiger Frist aus der Wohnung raus.

Ausziehen wäre dir unbenommen. Mangelnde Vertragserfüllung aber nicht.

Denn ohne ausdrückliche Vollmacht darf der Sohn gar keinen vorfrisitigen Aufhebungsvertrag abschliessen.

Und der genesene Vermieter drei Jahre lang seine offenen Mietforderungen geltend machen.

G imager761

Den Schlüssel erhalten sowie Mietzahlungen geleistet,das reicht als Beweis für konkludentes Handeln.

Somit ist ein Mietvertrag zustande gekommen.

habe ich jetzt noch eine 3-monatige Kündigungsfrist, auch wenn der Mietvertrag vom Vermieter keine Unterschrift enthält oder ist ein stillschweigender Vertrag zustande gekommen? Ich möchte nämlich mit nur 2-monatiger Frist aus der Wohnung raus.

Zumindest ist ein mündlicher Vertrag durch konkludentes Handeln zustande gekommen.

Somit gelten die die gesetzlichen Fristen eines Mietvertrages und die betragen 3 Monate Kündigungsfrist!

Falls Sie rechtzeitig einen Nachmieter finden und der Vermieter mit diesem einverstanden ist, können Sie vielleicht früher aus dem Vertrag kommen.

Da hat Johnny wohl recht. Konkludentes Handeln ist das Stichwort. Vielleicht kannst du im Gespräch mit dem Sohn noch was anderes für dich aushandeln.

0

der Mietvertrag ist gültig, da er konkludent geschlossen wurde. Konkludent bedeutet übereinstimmend. D.h., sie haben die Miete gezahlt und der Vermieter hat sie angenommen. Sie müssen mit Dreimonatsfrist kündigen.

Ist ein Mietvertrag auch gültig wenn Kaution+Miete gezahlt wurde?

Hallo,ist ein Mietvertrag auch gültig, wenn man Kaution und Miete gezahlt hat? Ich darf den Vertrag Vorort noch nicht unterschreiben, sondern muss ihn zuerst dem Jobcenter vorlegen. Für den Termin mit dem Vermieter soll ich nämlich Kaution und Miete mitbringen. Darf der Vermieter sich nach dieser Vereinbarung plötzlich für jemanden anderen entscheiden? Immerhin ist der Vertrag ja noch nicht unterschrieben! Ich habe Angst, dass ich die Wohnung nicht kriegen kann, angemessen ist die Wohnung immerhin..

...zur Frage

Erste Mietzahlung bezahlen, obwohl keine Schlüssel zur Wohnung

Hey liebe Experten,

Ich habe mitte März einen Mietvertrag für den 1. April unterschrieben. Die Marklergebühr sowie die Kaution wurden bereits überwiesen. So weit, so gut. Nun möchte ich wissen, wie es mit der ersten Mietzahlung aussieht, da ich vermutlich keine Schlüssel bis zum Vertragsbeginn bekommen werde. Die Wohnung wird vom Vermieter noch renoviert, weshalb er mir die Schlüssel zum jetztigen Zeitpunkt nicht aushändigen kann. Zur Renovierungsdauer hat er keine Angaben gemacht, ich vermute aber, dass er noch die ganze Woche hierfür brauchen wird.

Muss ich also die erste Mietzahlung zum Vertragsbeginn leisten oder kann ich mit dem Einbehalten der Miete bis ein Schlüsselübergabe-Termin feststeht, ein wenig Druck ausüben? Ich brauche die Wohnung echt dringent und das wusste der Vermieter auch.

...zur Frage

Kann ich einen bereits gescannten und ausgedruckten Mietvertrag einfach nochmal unterschreiben lassen?

Es geht mir darum, einen Mietvertrag mit originaler Unterschrift vorweisen zu können. Bei Vertragsabschluss hat der Vermieter den Vertrag mitgenommen und zu Hause gescannt und mir geschickt. Kann ich diesen Vertrag einfach ausdrucken und nochmal von ihm unterschreiben lassen?

...zur Frage

Kann es sein, dass ich meine Miete nachzahlen muss?

Hallo liebe Community !

Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben und zahle seit 3 Monaten keine Miete. Jetzt verteufelt mich bitte nicht sofort, denn ich hab mit meinem Vermieter mündlich geklärt, dass das kein Problem ist. Ich nutze die Wohnung nämlich nicht und der Vermieter hat gemeint, das wäre kein Problem er würde sie anderweitig nutzen. Dem entsprechend habe ich eine Wohnung angemietet, die ich nicht nutze und auch nicht bezahle. Ich stehe also seit 3 Monaten als Mieter in dem Mietvertrag ohne was gezahlt zu haben.

In 4 Monaten läuft der befristete Vertrag aus. Wenn mein Vertrag abgelaufen ist könnte der Vermieter mich noch verklagen die Miete aus den letzten Monaten nach zu zahlen ?

Ich fasse also kurz zusammen :

-Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben

-In 4 Monaten "ziehe ich wieder aus"

-Habe noch keinen Pfennig gezahlt (auch keine Kaution)

-Habe nach 3 Monaten ohne Mietzahlung keine Mahnung erhalten

Ich habe nach einem Meinungskonflikt mit dem Vermieter jetzt etwas Angst um mein Geld !

Kann er die Miete für das halbe Jahr einklagen ?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?