Mietvertrag fristlos kündigen aufgrund von Terror des MB?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist Du die (Haupt) Mieterin (also der gesamten Wohnung)? Dann wohl leider nicht.

Bei einer Untermiete ginge allenfalls "Unzumutbarkeit der Wohnsituation" - http://www.kuendigungsschreiben.co/untermietvertrag-kuendigungsschreiben/

Allenfalls findest Du hier eine Anlaufstelle oder eine ähnliche Organisation
(würde es genau abklären, sonst hast Du bei einem verfrühten Auszug allenfalls noch mehr Ärger & zusätzliche Kosten) - http://www.mieterbund.de/startseite.html

Habe jahrelange WG Erfahrung (als Ver- wie auch Mieterin), allerdings nur in der Schweiz - von daher kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fristlos werden sie nicht kündigen können, da der Mangel nicht in der Mietsache selbst begründet ist, und der Vermieter dort auch nur schwer Abhilfe schaffen kann. Er kann die andere Mieterin auch nicht einfach kündigen, solange diese ihren Pflichten nachkommt.

Das einzige was ihnen bleibt ist wohl leider eine ordentliche, fristgerechte Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fristlos dürfte schwierig werden.

Ich möchte gern Ausziehen

Daran kann Dich keiner hindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mohikaner10
07.08.2016, 13:20

Und wieso meinen Sie, dass es schwierig wird?

0

Ich bin der Meinung ja, aber nicht Fristlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mohikaner10
07.08.2016, 13:14

Wieso nicht fristlos?

0

Was möchtest Du wissen?