Mietvertrag digital verschickt - rechtskräftig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du kannst sogar einen Mietvertrag per Handschlag machen, auch das ist gültig. 

ihr habt bereits einen Vertrag abgeschlossen. Sei froh dass du nur einen Monat haben will; wegen dem Nachmieter. Normalerweise hast du 3 Monate. 

zahle und du bist raus - solltest dir aber bestätigen lassen, dass er keine Ansprüche mehr geltend macht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paleoman
20.03.2017, 22:24

Super, danke für die Antwort :)

1

Für Mietverträge ist die Schriftform (mit Originalunterschrift), ja nicht mal die Textform vorgeschrieben.

Also ist der Vertrag mit eingescannter Unterschrift und digital verschickt wirksam.

Genau genommen müßtest Du diesen jetzt in Schriftform, die ist für Mietvertragskündigungen vorgeschrieben, fristgerecht kündigen.

Das ist aktuell zum 30. Juni 2017 möglich, wenn vertraglich für dich keinen kürzere Kündigungsfrist vereinbart ist.

Nun schreibt er mir, dass er von mir gerne die Kaltmieten für März
hätte, da ein Mieter erst für April gefunden wurde. Ist das so in
Ordnung?

Das kann als Aufhebungsangebot gesehen werden. Nimm es an, zahl die 1 MM und gut ist.

Lass dir aber vom Vermieter noch bestätigen das er dich zum 31.3. aus dem Vertrag entläßt oder heb die Mail mit dem Wortlaut gut auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... warum nicht?

Ich würde Dich erleben wollen, wenn ich am 01.03. keine Schlüssel aushändige, weil jetzt angeblich so nicht gewollt.

Und mündliche Kündigung geht eigentlich gar nicht, also ein sehr wohlwollender Kollege, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahle dem Vermieter die eine Monatsmiete. Auch, wenn es blöd ist.

Dabei kommst du noch gut bei weg. Aber denk daran lass dir das schriftlich geben.

Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?