Hier mal eine Frage zu: Meine Mutter hat sich in einem neuen Kreis angemeldet. Sie ist mit in das Haus ihres Freundes gezogen. Nun war sie beim örtlichen Einwohnermeldeamt und dort wollte mal eine Bescheinigung (Mietvertrag, oä) das sie auch dort wohnt. Da ihre Freund die Gegebenheiten dort kennt und sie natürlich keinen Mietvertrag bei ihm hat, hat er ihr ein Schreiben ausgestellt.

Ich frage mich aber, wieso und mit welchem Recht muss ich so was vorlegen?

Nein, muss man nicht mehr. Manche verlangen es zwar noch, aber es genügt, wenn man den Vermieter nennt - oft wird aber nciht mal mehr danach gefragt. Wir fragen noch danach (wir sind auch eher dörflich), wenn aber einer das nicht sagen will, ist es auch OK (denn wir kriegen es durch die Adresse ja eh raus lach).

Wieso Mietvertrag? Autopapiere müssen beim Straßenverkehrsamt umgeschrieben werden.Also das heißt,neue Adresse.Mir ist es passiert.Bin angehalten worden,alte Adresse, bezahlen.Die Aufforderung hieß,bitte umschreiben lassen.

Was möchtest Du wissen?