Mietvertrag bei Einfamilienhaus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Vater ist Eigentümer, da wir uns aber ummelden müssen, brauchen wir doch einen Mietvertrag oder?

Schriftlicher Mietvertrag ist keine Pflicht, die Wohnungsgeberbestätigung ist Pflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Anmeldung beim EMA benötigst du zwingend die Wohnungsgeberbescheinigung des Vaters deines Freundes. Ebenso dein Freund, wenn er bisher nicht beim Vater wohnte. Das gilt so seit 1.11.15. Ab 1.11.16 gilt eine Novellierung des Meldegesetzes des Inhaltes, das keine Abmeldung mehr erforderlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vater kann Ihnen die untere Etage vermieten; dies vollkommen unabhängig von einer Meldebescheinigung die der Wohnungsgeber auszustellen hat; vollkommen gleich ob für einen Mieter oder sonstige Dritte, die in sein Haus einziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf den Landkreis bzw. Bundesland an.

Bei uns der Landkreis fordert keinen Mietvertrag mehr um sich ummelden zu können. Also hin, die Sachlage erklären und ich denke, dann werden die euch schon weiterhelfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stupidgirlie
18.10.2016, 16:01

Sachsen - Erzgebirge

0
Kommentar von anitari
18.10.2016, 16:02

Mietvertrag ist auch nicht nötig, aber die Wohnungsgeberbestätigung.

0

Zur Ummeldung braucht Ihr keinen Mietvertrag, nur die Wohnungsgeberbstätigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Mietvertrag nicht unbedingt, aber eine Vermieterbescheinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?