Mietvertrag : 2 Personen im Haushalt, aber nur 1 im MV erwähnt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hat der Mieter, der den Vertrag auch unterzeichnet hat, dann praktisch offiziell alle Rechte und Pflichten und der/die "andere" gar keine ?

Korrekt

Was passiert, wenn der "Hauptmieter" die Wohnung kündigen wollte, sich der/die Mitbewohnende aber weigert das Feld mit zu räumen ?

Dann macht der Vermieter den Hauptmieter schadenersatzpflichtig.

wenn der mieter nichts von der person weiß kann er dich jederzeit fristlos kündingen und du hast dann nur 5 tage oder so zeit. die person kann er vllt schon sofort rauswerfen glaube ich.

du musst entweder einen untermietervertrag machen. du könntest dem vermieter schreiben, dass du nicht mehr genügend geld hast die wohnung alleine zu finanzieren und musst deshalb jemanden als untermieter anstellen. oder er erlaubt es von vorne rein. du kannst auch einen mietvertrag mit dem mieter machen, bei dem die andere person auch drin enthalten ist

erstens sollte jede erwachsene Person die in eine Wohnung einzieht auch im Mietvertrag erscheinen, schon wegen der Meldestelle. Wenn er denn ohne Wissen des Vermieters in die Wohnung mit einzieht dann ist das nicht legal und kann auch zur Wohnungskündigung führen Bei Auszug muß er mit raus da er keinen gültigen Mietvertrag für sich aufweisen kann , der Vermieter kan das auch polizeilich erzwingen!!!

Die eine person wohnt dort mit einverständnis des mieters (sowie in dem fall auch vermieters) und hat somit weder irgendwelche finanziellen pflichten, noch entscheidungsrecht in der wohnung. Sollte diese person etwas beschädigen oder anstellen, haftet dafür die person, die den mietvertrag unterschrieben hat. Es ist demnach die wohnung des unterzeichneten mieters und dieser kann die person die dort mit ihm wohnt auch jederzeit raus werfen, allerdings nachträglich keine untermiete verlangen.

Also zum ersten Teil deiner Frage: Rechte und Pflichten hat Theoretisch nur der im MV eingetragene Mieter. Alles weitere müsst Ihr beiden selbst regeln (am besten als Privatvertrag)

Der Hauptmieter kündigt die Wohnung und der Mitmieter muss ebenfalls raus.

Hast du noch weitere Fragen? :)

Hallo,

der Mitbewohner ist weder Mieter noch Untermieter und hat somit, bezogen auf die Wohnung, weder Rechte noch Pflichten.

Alle Rechte und Pflichten hat der, der den Mietvetrag unterzeichnet hat.

Gruß

Mikaele

Was möchtest Du wissen?