Mietvertrag - Grundsteuer etc.

3 Antworten

japp das sind kosten die auf die mieter umgelegt werden und auch umgelegt werden dürfen, aber diese kosten sind normalerweise in den 145 euro nebenkosten mit drinne

Sowohl die Grundsteuer, als auch auch Abfallentsorgung und Niederschlagswasser sind umlagefähige Kosten, die der Vermieter auf den Mieter umlegen kann. Der einzelne Mieter zahlt hier nicht den Gesamtbetrag, sondern einen Anteil, der sich i.d.R. nach Wohnfläche, Personenzahl o.ä. berechnet. Wonach die einzelnen Kosten umgelegt werden ist normalerweise im Mietvertrag geregelt.

Neben den 3 genannten Kosten können weitere auf den Mieter umgelegt werden. Hierzu gehören z.B. die Heizkosten oder Kosten für die Wasserversorgung. Eine Liste von Kosten, die in die Nebenkostenabrechnung einfließen können finden Sie hier: http://tinyurl.com/3xcqraj

Welche dieser hier genannten Kosten der Vermieter in der Nebenkostenabrechnung auf Sie umlegt ist in Ihrem Mietvertrag geregelt.

Gruß hausblick

Was möchtest Du wissen?