Ist eine Mietspiegelanpassung von 10% normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast zwar eine Vollmacht die Wohnung Deines Vaters zu kündigen, aber das gibt Dir nicht das Recht die Wohnung zu übernehmen.

Der Vermieter kann Dich ablehnen als Nachmieter oder auch verlangen das ein neuer Mietvertrag zu neuen Konditionen gemacht wird.

Zur Miethöhe wurde Dir schon ausreichend geantwortet.

Was wäre wenn ich einen neuen Mietvertrag ablehnen würde?

Es bedeutet dann wohl, dass Du ausziehen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der bisherige Mieter der Wohnung seine Sachherrschaft durch seine Auswanderung aufgegeben hat bietet Dir die Hausverwaltung einen neuen Mietvertrag zu veränderten Konditionen an.

In Berlin gilt seit 1.6.2015 die Mietpreispremse. Deshalb hat (so vermute ich) nun die Hausverwaltung mit Hilfe des Berliner Mietspiegels die Höhe der örtlichen Vergleichsmiete ermittelt und schlägt auf diesen Mietpreis wohl 10% auf.

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/mieterfibel/de/m_miete1.shtml

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sven871
09.11.2015, 18:24

Hallo Nemisis,

Der bisherige Mieter(Mein Vater) hat die Wohnung noch nicht aufgegeben durch die Vollmacht welche ich habe und noch nicht gekündigt habe(da kein neuer mietvertrag für mich)

Vergleichsmiete bis zu 10% war auch abgesprochen aber wie gesagt derzeitige miete 511euro neue miete 700-800Euro das sind weit mehr als 10% oder rechne ich noch mir welche unbekannten faktoren nicht mit ein?

1

Eigentlich hast Du in der Wohnung nichts verloren ... der mieter kann die Wohnung nicht einfach weiterreichen.... zu gleichen Bedingungen .. de Vermeiter bietet Dir freundlicherweise einen neuen Mietvertrag an (er könnte Dich auch auffordern die Wohnung umgehend zu verlassen) - den kannst du akzeptieren oder es lassen ....

schau einfach mal was vergleichbare Wohnungen bei Neuanmietung kosten ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Amt fragen! Die Hausverwaltung darf nicht Mieten verlangen, wie sie lustig ist, da spielen einig Dinge wie ortsübliche Miete, Lage, Zustand der Whg. Dämmung, ..., eine wichtige Rolle,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sven871
09.11.2015, 17:42

Dies wurde alles berrechnet laut Hausverwaltung und zu diesem ergebniss sind sie gekommen.

0

Ist die Hausverwaltung auch Eigentümerin der Wohnung, oder wen vertritt sie? Eigentlich liegt eine Entscheidung beim "Wohnungseigentümer"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sven871
09.11.2015, 17:42

Die Hausverwaltung vertritt den Wohnungseigentümer

0

Was möchtest Du wissen?