Mietselbstauskunft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist das normal, dass man die Mietselbstauskunft ausfüllt bevor man die Wohnung überhaupt gesehen hat? 

Das ist normal, außerdem kann der direkt sehen ob einer als Mieter in Frage kommt und dann einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Und muss ich alles ausfüllen? Fragen wie z.b Anschrift der vorvermieter oder Geschäftstelle?

Je weniger Du schreibst desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du als Mieter nicht in Frage kommst.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Vermieter verlangen das um schon mal zu sondieren welche Interessenten man zu einer Besichtigung einlädt.

Man muß diese Selbstauskunft gar nicht ausfüllen.

Fragen zum Vorvermieter sind zulässig.

Sehr private Fragen wie z. B. nach der Religion, Kinderwunsch oder sexueller Neigung dagegen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse es halt sein, und Du wirst das Ergebnis sehen .Vielleicht möchtest Du so einen Vermieter und seine Wohnung ja ohnehin nicht haben .

Je mehr Mietnomaden es gibt desto bescheuerter die verständliche Reaktion von besorgten Eigentümern um deren Wohnung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Selbstauskunft muss man sowieso ausfüllen, habe die auch ausgefüllt bevor ich den Zuschlag bekam, allerdings habe ich die Wohnung schon gesehen. Wenn man die Wohnung haben will dann muss man wohl alles ausfüllen auch Dinge wie das aktuelle Gehalt, Vormieter etc. Eine unvollständige Selbstauskunft wird der Vermieter wohl kaum akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiara5109
03.09.2016, 08:58

Ja eben du hast die Wohnung gesehen, daher weißt du mit wem es Zutun hast. Ich möchte nicht das meine Daten irgendwo landen. Daher frag ich ob es normal ist

0
Kommentar von Chiara5109
03.09.2016, 09:07

ok Danke dir.

0

Ich beschreibe das den Suchenden immer so: Die meisten würden ihrer Frau noch nicht mal ihr Auto anvertrauen. Jetzt möchte man etwas in Besitz nehmen welches um ein vielfaches wertvoller ist, da muss man einfach mal auch die Hosen runterlassen. Der Vermieter wird aufgrund dieser Angaben wohl eine Vorauswahl treffen. Bei einer Masse an Anfragen, z.B. 20 unnötige Besichtigungen durchzuführen die man sich hätte dadurch sparen können, macht das auch Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die musst du eh ausfüllen und daher Füll alles aus fertig das zeigt dem Vermieter dass du sehr hohes Interesse hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?