Mietschuldenfreiheit bescheinigubg bei Untermiete?

3 Antworten

Einen rechtlichen Anspruch auf solche Bescheinigungen gibt es nicht.

Dein Vermieter (Hauptmieter), kann sich jedoch für die pünktlichen Mitzahlungen bei dir bedanken.

Ich glaube aber, dass die meisten der neuen Vermieter mit einer Schufa-Selbstauskunft schon ganz zufrieden sind.

Mietschluden werden in der Regel eingeklagt. Das heißt bei Mietschulden wird ein Mahn- und Vollstreckungsverfahren wird auch die Schufa informiert.

Eine solche Bescheinigung kann natuerlich immer nur der Vermieter ausstellen. Wenn dies der Hauptmieter der Wohnung ist, kann auch nur der das. Schliesslich ist der ja der Vermieter seines Untermieters.

Macht keinen Sinn. Schufa Auskunft würde mehr Sinn machen.

Was möchtest Du wissen?