mietschuldenfreiheit

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, dies müßte reichen, da Du ja aktuell über keinen Hauptmietvertrag verfügst.

Du warst bis jetzt noch kein Hauptmieter, also benötigst Du dieses Schreiben überhaupt nicht. Solltest Du jetzt das Schreiben von Deinem Mitmieter, der ja Hauptmieter ist, mitbringen und der hat Mietschulden könnte sich das negativ auf Dich auswirken, wenn sich Dein neuer Vermieter erkundigen sollte.

rufen die wirklich bei einer anderen hausverwaltung an und fragen nach?irgendwie wundert mich das, die sind ja immerhin konkurenten.

0

brauch eine Mietschuldenfreiheit?

Ich will bald umziehen und habe auch schon ein Zimmer in einer WG, deshalb brauche ich Mietschuldenfreiheit.

Meine Frage ist, von wem bekomme ich eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung von der Hausverwaltung oder von meiner Mitbewohner.

...zur Frage

Schufa-Selbstauskunft von jedem Mieter in der Wohnung?

Hallo,

mein Freund und ich wollen umziehen und gucken uns gerade Wohnungen an. Dass wir eine Schufa-Selbstauskunft beifügen müssen ist klar und kein Problem. Uns stellt sich nun folgende Frage: wir werden beide als Mieter eingetragen, allerdings wird die Miete nur von einem unserer Kontos beglichen. Reicht dem Vermieter dann die Schufa-Auskunft von demjenigen, der die Miete monatlich bezahlt? Oder benötigt er dennoch von uns beiden eine Schufa-Auskunft?! Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Zimmer an Freundin überlassen - Anmeldung?

Bin Hauptmieter einer 2-Zi-Wohnung. Ein Zimmer ist an einen Untermieter schon Vermietet und ich zahle einen Untermietzuschlag von €20 monatlich.

Jetzt verreise ich für eine unbestimmte Zeit (3-6 Monate) und will mein Zimmer an meine Freundin ohne Vertrag überlassen. Sie braucht aber eine Anmeldung.

Wie soll ich am besten dem Vermieter sagen, dass sie z.B. nur 3 Monate bleibt oder länger? Hat sie überhaupt Anspruch auf eine Anmeldung wenn sie nur ein paar Monate bleibt? Und wird der Vermieter sie automatisch nach diesen Monaten abmelden (wenn wir z.B. 3 Monate sagen)?

...zur Frage

Nachweis über den Hauptwohnsitz

Ich möchte mich an einer Ausbildungsstelle bewerben. Dort verlangen sie in den Bewerbungsunterlagen nach einer "Kopie des Nachweises über den Hauptwohnsitz (polizeiliche Anmeldebestätigung)".

Reicht dafür eine Kopie meines Personalausweises? Oder was sollte ich anderes beifügen?

Danke.

...zur Frage

Kann ich als Hauptmieter ohne Einverständnis des Nebenmieters kündigen?

Hallo!

Und zwar haben meine Freundin und ich uns eine Wohnung im November 2013 gemietet, allerdings kam es jetzt zu einer Trennung, so dass ein Miteinander wohnen nicht mehr machbar ist. Ich persönlich bin in diesem Fall der Hauptmieter und sie ist die Nebenmieterin, ich gehe zudem davon stark aus, dass sie keine Miete zahlen wird, da sie ziemlich stur ist & wir auch keinen Kontakt haben. Kann ich vom Vermieter hierbei verlangen, dass er sich die andere Hälfte bei meiner Exfreundin holt?

Zudem habe ich eine weitere Frage: Ich möchte die Wohnung gerne jetzt kündigen, da ich aber stark davon ausgehe, dass meine ehemalige Freundin nicht unterschreiben wird, aus Provokation (...ja so ist sie!) weiß ich nun mal nicht, ob ich als Hauptmieter überhaupt ihr Einverständnis benötige?

Ich hoffe, ich habe es soweit gut genug erklärt.

...zur Frage

Wie sieht es mit der Mietschuldenfreiheit aus?

Hallo!

ich (W18) möchte bald eine Wohnung beziehen, die von den Eltern bezahlt wird. Um eine Wohnung anmieten zu können, brauch ich eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung vom derzeitigen Vermieter.

Das Problem ist aber, dass meine Eltern und ich in einem ,,Eigenheim" wohnen, also es gehört uns, wir haben es gebaut und wir bezahlen keine Miete dafür. Wie kann ich nun also diesen Verhalt bewältigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?