Mietschulden durch Arge selber abtragen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die ARGE wird kaum klären können, wie die Schulden zustande gekommen sind und daher zunächst auch nicht übernehmen, wennn nicht du Licht in das Dunkel bringst.
Das heißt, deine erster Ansprechpartner ist der Vermieter, der dir darzulegen hat, an welcher Stelle die Schulden aufgelaufen sind.
Unabhängig davon, muss die ARGE natürlich reagieren (und zwar ggf. mit einem Ablehnungsbescheid), wenn du Antrag auf Übernahme der Schulden gestellt hast. Hier ist es aber wie mit allen Anträgen: kann dauern.
Wende dich am Besten an einen Mieterverein oder eine Fachstelle für Wohnungsfälle, um dem Vermieter Dampf unterm Ar$ch zu machen, damit er die Mietschulden begründet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit dem Schreiben direkt zur Arge hin! Im Notfall zur Teamleitung oder andere Vorgesetzte. Geh nicht weg, bevor alles geklärt ist! Du musst für die Zahlungen nicht aufkommen! Im Notfall musst Du einen Anwalt für Sozialrecht einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann rücke der Arge auf den Pelz und mach Dampf, mach sie für die Mietschulden verantwortlich und sage ihr Du wirst gegen sie klagen, Du wist mit Sicherheit Proezeßkostenhilfe bekommen.... mach Dich lästig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müßtest es doch im Kontoauszug gesehen haben, das keine Miete überwiesen wurde und Du für den Monat mehr Geld drauf hattest. Überprüfe mal Deine Auszüge- das ist dann auch gleichzeitig Dein Beweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von narzisse76
24.07.2010, 14:08

Ich bekomme die Miete nicht auf mein Konto...sie wird direkt an den Vermieter überwiesen.

0

hast du den folgeantrag zu spät gestellt? dann zahlen die nämlich nicht,und rückwirkend sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von narzisse76
24.07.2010, 14:05

Nein, an den Anträgen liegt / lag es nicht.

0

Du musst wohl selber zur Arge, klären, was da gelaufen ist. Denn Du kriegst den Ärger, Frag nach wieviel immer überwiesen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?