mietrückstand umzug?

4 Antworten

Natürlich kann immer eine Notlage passieren. Dann sollte allerdings sofort gehandelt werden. Sprich sich mit dem Vermieter in Verbindung setzen, ob man eine Regelung vereinbaren kann.

Das gleiche gilt für den Stromanbieter. Oft lassen die sich auf Ratenzahlungen ein, wenn nicht vorher schon dauernd Mahnungen aufgelaufen sind.

Wenn ihr wirtschaftliche Hilfen bekommen solltet, könnte man darüber eine Zahlung auf Antrag erwirken. 

klingt so als ob ihr schon eine Fristlose Kündigung erhalten habt?

Der Vermieter war so freundlich und hat euch noch paar Tage gestattet. Das sollte Ernst genommen werden; als nächstes kann eine Räumungsklage kommen - auch das zahlt ihr. 

Es hilft nur mit dem Vermieter offen und ehrlich zu sprechen, oder den Mietrückstand kompl. auszugleichen. 

ist alles verständlich, aber wie will die vermieterin das schaffen in 15 tagen eine räumungsklage durch zu setzten.

0

So wie ihr euch verhalten habt, gibt es wohl kaum Möglichkeiten für euch und mich wundert es, dass euch ein neuer Vermieter nimmt, bei der schlechten Zahlungsmoral!

ja ich verstehe das, war aber eine notsituation, was auch passieren kann.

0

Wow sehr Hilfreiche Antwort

0

Stromgebühr vom ausgezogenen Mieter bezahlen?

Guten Tag,

Ich bin Vermieter einer Wohnung, aus der ein Mieter ohne Meldung verschwunden ist. Heute bekomme ich einen Brief von unserem Energieversorger, dass Rückstände zu begleichen sind. Der Zähler lief aber über den Mieter. Bin ich trotzdem dazu verpflichtet, den Rückstand zu begleichen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Instandhaltungskosten für 100 qm Wohnung?

Hallo,

Ich möchte eine 100 qm Wohnung kaufen. Das Gebäude ist von 1954.

Die Instandhaltungskosten betragen 18 pro qm, also 1800 EUR pro Jahr bzw. 150 monatlich. Das Instandhaltungsrücklage beträgt zurzeit 110 000 EUR (Insgesamt 42 Wohneinheiten).

Sind die Instandhaltungskosten angemessen Ihren Meinung nach? Dazu kommt noch 290 EUR pro Monat Hausgeld.

...zur Frage

Sollen wir die Wohnung kaufen oder mieten?

Hallo zusammen, wir überlegen, ob wir (ich und meine Frau) eine Wohnung kaufen sollen. Wir wohnen in Deutschland seit 6 Monaten und aktuell mieten wir eine Wohnung 1000 EUR kalt. Wir verdienen ziemlich gut, das heißt, dass wir die Monatliche Wohnungsrate bis 1300 EUR ohne Probleme schaffen. Wir haben leider noch nicht zu viel das Eigenkapital. Ich weiß nicht, ob entweder weiter die Miete bezahlen sollten oder die Wohnung kaufen und Immokredit nächste 20 Jahren tilgen. Aktuell sparen wir monatlich von 1000 bis 1500 EUR ab. Die neue Wohnungen kosten Schweinkohle in Deutschland :(

...zur Frage

GEZ (Rundfunkbeiträge) nach Wohnungsauszug nachzahlen?

Hallo Leute,

und zwar.. bin ich 2012 in meine eigene Wohnung gezogen. Habe aber nicht lange dort gewohnt und wohne bereits seit einem Jahr wieder bei meiner Mutter, die schon Rundfunkbeiträge bezahlt. Jetzt kam heute aufeinmal eine Mahnung, dass ich rückständige Rundfunkbeiträge in Höhe von 323,64 EUR nachzahlen muss. Die können mir doch gar nicht nachweisen ob ich ein Fernseher in meiner alten Wohnung hatte bzw es kam auch nie jemand vorbei. Abgesehen davon wohne ich wie gesagt schon seit einem Jahr nicht mehr dort. Muss ich jetzt trotzdem zahlen?

...zur Frage

Frau mit Kleinkind wird Wohnung gekündigt

Hallo, ich habe eine Freundin mit einer 6-jährigen Tochter. Die Frau ist geschieden und der Vater zahlt nur unregelmäßig den Unterhalt für das Kind. Wegen einer Krankheit an den Hüften, kann meine Freundin nicht arbeiten gehen, bekommt aber eine Rente. Gestern hat sie von ihrem Vermieter die fristlose Kündigung zum 14.2.2010 bekommen. Wegen Mietrückstand. Wenn der Vater des Kindes bezahlen würde, dann könnte sie auch die Miete bezahlen. Meine Frage: Können die Vermieter eine Mutter mit einem kleinem Kind einfach auf die Straße setzen? Und wenn ja, was soll sie dann tun? Die vom Jugendamt reagieren nicht darauf und meinen nur, sie müsse sich dann eben eine andere Wohnung suchen. Aber sie wird wohl kaum eine billigere Wohnung bekommen. Und dann würde das ganze doch wieder von vorne anfangen. Mietrückstand - Kündigung usw.

...zur Frage

Wie kann ich die fristlose Kündigung für meine Wohnung abwenden?

Hallo Ich habe gestern die fristlose Kündigung für meine Wohnung erhalten, da ich mit zwei Monatsmieten im Rückstand bin. Mein Ex hatte eigentlich mit mir vereinbart die Miete für Monat Juli und August zu übernehmen und somit auch zu überweisen. Allerdings hat er dies nicht getan. Kann ich durch sofortige Begleichung der Rückstände die Kündigung unwirksam machen, sodass ich in meiner Wohnung bleiben kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?