Mietrückstände und sich für neue Wohnung "bewerben "?

3 Antworten

Das würde mich als Vermieter nicht stören, denn man kann ja auch Widerspruch einlegen und in der Regel weiß man das Ämter manchmal langsam sind.

Bei der Frage geht es immer darum ob die MIETE ordnungsgemäß gezahlt wurde.

Die Nebnekostenabrechnung bedarf ja immer auch noch der Prüfung und wäre nicht als ausstehend anzusehen.

Das heißt also es ist Ok . Die betriebskostenabrechnung ist zwar noch nicht bezahlt aber sie ist ja noch " frisch " .

0

eine offene betriebskostenabrechnung stellt keine offenen mieten dar. bewirb dich einfach.

Was möchtest Du wissen?