mietrecht zur badsanierung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

haben uns heut auch schon eins angeschaut. Das problem ist nur das bad. Es ist nur ein duschbad. Einziehen geht aber nur unter der vorrausetzung einer wanne. Das bad ist auch bestimmt schon 10jahe alt. Ich hatte jetzt die idee den vemieter zu fragen ob er das bad nicht vielleicht sanieren koennte. Gibts da rechtliche grundlagen fuer mich?

Nein, da gibt es keine Rechtsgrundlage.

Wie kann ich ihn am besten ueberzeugen.

Ganz einfach, Sie bieten ihm eine Beteiligung an, aber wenn er nicht will dann haben Sie Pech gehabt.

Sie könten zwar auf Ihre Kosten eine Badewanne einbauen, aber der Vermieter kann bei Ihrem Auszug den Rückbau verlangen, außerdem müssten Sie ihn bei einer solchen Baumaßnahme um Erlaubnis fragen.

MfG

johnnymcmuff

Ich frag einfach mal den Vermieter, ist ein Privat Vermieter vielleicht lässt der ja mit sich reden. Hab doch noch nen Argument. wenn wir da 5Jahre wohnen würden wir 54000€ miete bezahlen. Mal sehen was der sagt.

0

Meineswissens nach hast Du kein Anrecht darauf vom Vermieter eine Sanierung des Bades zu verlangen, solange es in einem intakten Zustand befindet. Wenn Du das Bad mit einer Duschtasse statt einer Badewanne vorfindest, aber eine Badewanne möchtest solltest Du dir besser ein anderes Objekt ansehen.

Selbst Eigenmächtiges Umbauen des Bades kann zu Ärger führen, spätestens beim Auszug, da Du die baulichen Veränderungen zurückbauen musst, wenn der Vermieter dir nicht schon voher aufs Dach steigt.

Ich frag einfach mal den Vermieter, ist ein Privat Vermieter vielleicht lässt der ja mit sich reden. Hab doch noch nen Argument. wenn wir da 5Jahre wohnen würden wir 54000€ miete bezahlen. Mal sehen was der sagt.

0

Es gibt für dich keinerlei rechtiche Grundlagen! Und ein 10 Jahre altes Bad ist nicht alt. Du kannst den Vermieter fragen, ob er das Bad saniert, aber ich garantiere dir, dass er dir gepflegt einen Vogel zeigen wird. Solange das Bad funktionstüchtig ist, gibt es dafür überhaupt keinen Grund. Und deine Ansprüche berechtigen keine Badsanierung. Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder nimmst du das Haus so wie es ist........oder eben nicht.

Du könntest dir aber vom Vermieter die Zustimmung holen, auf eigene Kosten ein neues Bad mit Wanne einzubauen.........

Ich frag einfach mal den Vermieter, ist ein Privat Vermieter vielleicht lässt der ja mit sich reden. Hab doch noch nen Argument. wenn wir da 5Jahre wohnen würden wir 54000€ miete bezahlen. Mal sehen was der sagt.

0
@eikenator

Du meinst, als Privat-Vermieter ist der doof? Der sagt euch: "Wenns euch so nicht passt, sucht euch was anderes!"

Du glaubst auch, dass dein VM sich die gezahlte Miete in die Tasche steckt und sich ein schönes Leben davon macht, was? Schön wenns so wäre..............

0

Was möchtest Du wissen?