Mietrecht, was darf ich nach 22 Uhr auf meiner Terasse?

7 Antworten

Tatsächlich gilt ab 22.00 Uhr Nachtruhe. Das Klackern der Würfel, das selbst gedämpte Aufsetzen des Bechers oder ein Freudenschrei über einen Sechserpasch usw. ist daher ruhestörend.

Der Nachbar darf euch insofern auffordern, das Beisammensein drinnen fortzusetzen, um eine vermeidbare Lärmbelästigung, die aus bzw. von eurer Mietsache in seine Wohnräume dringt, zu unterbinden.

Oder seinen Unterlassungsanspruch unter Mietminderung bei eurem Vermieter durchsetzen.

G imager761


Euer Nachbar ist im Recht!

Unsere Nachbarn im Erdgeschoß würfeln auch gern. Allerdings auf einem dämpfenden Untergrund und nicht auf Zeitungspapier. Die Geräusche hören wir sehr deutlich, obwohl wir 2 Stockwerke höher wohnen. Allerdings spielen unsere Nachbarn tagsüber und nicht nachts!

Ihr dürft natürlich auf eurer Terrasse sitzen wann ihr wollt, solange ihr euch leise verhaltet.

Wie es mit dem Rauchen mittlerweile aussieht, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht gibt es da auch Einschränkungen.

Das Klappern der Würfel kann schon als laut empfunden werden.

Rauchen ist eigentlich nicht verboten, Reden auch nicht, Sitzen auch nicht. Aber es muss ruhig sein. .

Geht doch zum Spielen rein und zum Rauchen raus. Mach ich auch so, wenn ich mein Kind besuche  - da ist es wie bei Dir mit der Terrasse.

Das klappern was doch kein stören ist hat ja sogar auf Zeitungspapier stattgefunden und das jedes mal, sprich es wurde ja nochmals gedämpft. 

Wenn es das einzige wäre würde ich ja deswegen nix sagen, aber nur ein anderes Beispiel. - letzte Woche wurden unsere Heizungen abgelesen, und er wurde patzig, da meine Frau nur dem Heizungstyp Einlass in unsere Wohnung gewährt hat, was es so wohl nicht nie gab, weil er sonst überall und immer mit rein durfte.  

0
@Tobimro123

Manche Leute stört eben die Fliege an der Wand.

Wegen dem Klappern: In der Nacht schallt es ziemlich. Wenn ich da abends sitze, höre ich auch schon mal laute Geräusche aus der Nachbarschaft.

Um des lieben Friedens Willen - Ihr lebt ja bestimmt noch länger dort- zieht Euch zurück.

0
@Tobimro123

und er wurde patzig, da meine Frau nur dem Heizungstyp Einlass in unsere Wohnung gewährt hat,

Wer wurde patzig? Der Mieter über euch oder der Vermieter?

0

Wie lange dauert es bis der Körper von Nikotin frei ist?

ich habe mit 15 angefangen zu rauchen bin jetzt aber 23 Jahre alt und habe ca. 20 - 25 Zigaretten am Tag geraucht, habe aber in meiner 5 SSW. aufgehört zu rauchen bin in der 12 SSW. und ich auch gar nicht mehr vor zu rauchen da ich mich auch dadurch auch gesünder fühle dass Problem ist dass ich fast 8 Jahre geraucht habe ( damals war ich noch 22 Jahre alt bin erst am 1 Juni 23 Jahre alt geworden ) Wie lange braucht den Nikotin und die ganzen Gitfstoffe bis die von Körper entfernt sind ???????

...zur Frage

Als neue Nachbarn alle zum Kaffe einladen?

Meine Freundin und ich sind vor einem Monat in unsere erste eigene Wohnung gezogen und um direkt zur Sache zu kommen: sie fällt es für eine gute idee das gesamte Haus (18 Wohnungen) zu "Kaffee und Kuchen" einzuladen. Ich jedoch habe das Gefühl, dass das total übertrieben und zu viel ist und würde eher sowas wie ein Brief in alle Briefkästen zu werfen von wegen "Hallo das sind wir, das machen wir und wir hoffen auf gute Nachbarschaft" und so'n Zeug.

Was meint ihr?

Alle einladen? Oder ist das zuviel?

...zur Frage

Nachbar beschwert sich vor 22 Uhr wegen Ruhestörung?

Mein Nachbar kam heute wiederholt hoch, weil ich E-Gitarre gespielt hatte.. Allerdings bei Zimmerlautstärke und und vor 22 Uhr. Im Mietvertrag gilt bei uns auch 22-6 Uhr als Nachtruhe. Hatte nach mehreren "rechtlichen" Belehrungen seinerseits auch mal die "rechtliche Keule" rausgeholt und ihm gesagt, dass das Musizieren mit Instrumenten, die sich auf Zimmerlautstärke runterregeln lassen, bis 22Uhr gestattet ist. Da wurde er pampig, und hat mir gedroht, dass er Unterschriften sammelt und mich hier "rausschmeißt". Darf er mich vor 22 Uhr schon so belehren? Verstärker war wirklich sehr leise.

...zur Frage

Haustiere trotz mündlichem Verbot des Vermieters?

Hallo,Meine Frage geht streng betrachtet an die juristischen Fachleute in Sachen Mietwohnungen, Mietverträge & Mietkündigung.Es geht um das altbewerte Thema Haustiere. Mein Partner und ich leben jetzt seit über 2 Jahren auf Miete in einer 3 Zimmer Wohnung. Kurz nach Einzug kam bei uns das Thema Haustiere auf da wir beide seit Kindesalter Haustiere hatten, warum dann jetzt nicht? Unser Vermieter besitzt 2 Mietshäuser (direkt nebeneinander) mit insg.12 Parteien. Alle, ausgenommen von vier Parteien, besitzen Haustiere. Also haben wir unseren Wunsch angesprochen (Hund). Er verbat uns ein Haustier, er wolle das nicht mehr er hätte damit nur Ärger gehabt (hat er in dem anderen Mietshaus immernoch wegen 6 Vögeln in der Wohnung die alles zerstören).Nunja. Wir hatten uns dann damit abgefunden. Allerdings wird im Mietvertrag kein Haustierverbot ausgesprochen und wir denken darüber nach eine Katze bei uns aufzunehmen die verzweifelt ein zu Hause sucht. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Kann uns der Vermieter was wenn wir uns einfach eine Katze anschaffen würden? Da ja nichts im Mietvertrag schriftlich festgehalten wurde steht das doch außer Frage, Oder? Könnte er uns kündigen oder etwas anderes an haben? Bei uns im Haus leben schon 4 Katzen. Die letzte ist 1 Woche nach unserer vergeblichen Hundewunschäußerung eingezogen ohne das es da Probleme gab. Wir stehen etwas zwischen den Stühlen.

...zur Frage

Rauchen nach Wurzelkanalbehandlung?!

Guten morgen Leute,

Ich Fang mal so an, das ich gestern gegen 17 Uhr eine Wurzelkanalbehandlung hatte, seitdem nichts gegessen oder keine geraucht habe, darf ich denn jetzt rauchen?

...zur Frage

habe seit 6 wochen das rauchen aufgehört aber das verlanagen ist noch da?

wie lange dauert das noch bis ich garnicht mehr dran denke? ich hab ca neun jahre lang geraucht und bin 22.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?