Mietrecht? Vermieterrecht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jetzt die Frage! Darf ich in diesem Fall die Wohnung öffnen, bzw wann darf ich diese öffnen? Ich muss nachsehn ob alles in Ordnung ist, der neue Mieter möchte baldmöglichtst einziehen!

Nein, das dürfen Sie nicht.

Die Wohnung muss erst mal wieder in Ihren Besitz gelangen und das geht nur über eine Klage mit einem Räumungstitel. Der Gerichtsvollzieher wird dann die Wohnung öffnen lassen und Ihnen die Wohnung übergeben.

MfG

Johnny

Wenn die Kündigungsfrist am Sonntag abläuft, und die Mieterin ja gesmst hat, dass sie Sonntag abend raus ist, kannst Du auf jeden Fall Montag in die Wohnung. Du hast alles richtig gemacht, und wenn sie nicht zahlt (auch die Reparatur evtl. Schäden nicht), wirst Du sie verklagen müssen. Vielleicht reicht ja schon ein Brief vom Anwalt.... Viel Glück!

thomasriediger 27.06.2013, 10:17

Was mach ich wenn Sie am Montag noch in der Wohnung ist?

0
Blindi56 28.06.2013, 09:30
@thomasriediger

Gleich von ihr das restliche Geld verlangen...

Wenn sie Dich nicht reinlassen will: mit der Polizei wiederkommen. Und dann Räumungsklage.

0

Darf ich in diesem Fall die Wohnung öffnen, bzw wann darf ich diese öffnen?

Nein.

Sie hat noch über 1000 Euro Mietschulden

Hat sie eine Kaution hinterlegt?

Sie dürfen die Wohnung in keinem Fall öffnen, solange der Mieter sich nicht übergeben hat. Es kann allerdings sein, dass in der Wohnung ein Gasanschluss vorhanden ist und, wenn man vor der Wohnung steht, es sehr stark nach Gas riecht. Wenn sie dann noch einen Zeugen dabei haben, der gegebenenfalls den Gas Bestätigt, dann können sie, um Schäden für Leben und Sachwerte zu vermeiden, im Rahmen der Nothilfe die Wohnung öffnen lassen.

Du darfst die Wohnung nicht öffnen, es sei denn es ist " Gefahr in Verzug".

Blindi56 27.06.2013, 10:06

Natürlich, nach Ablauf der Kündigungsfrist.

0
anitari 27.06.2013, 10:13
@Blindi56

Auch dann nicht. Der Mieter muß die Mietsache zurückgeben. Dazu gehört zumindest die Rückgabe der Schlüssel.

@Innerlicht

Das Eigentum des Vermieters ist es immer, aber nicht immer sein Besitz.

0
Innerlicht 27.06.2013, 10:06

Auch nicht, wenn das Mietverhältnis beendet ist? Dann ist es doch wieder das "unvermietete" Eigentum des Vermieters, oder nicht?

0
Oedelfaenger 27.06.2013, 10:18
@Innerlicht

Vernünftigerweise solltest du damit recht haben. Aber leider sagt das Gesetz etwas anderes, d.h. es ist definitiv nicht erlaubt die Wohnung zu öffnen. Aus rechtlicher Sicht wäre Räumungsklage einzureichen.

1
MosqitoKiller 27.06.2013, 12:30
@Innerlicht

Nein, auch dann nicht, die tatsächliche Inbesitznahme einer Sache ohne Zustimmung dessen Besitzers ist nur über Gericht/Gerichtsvollzieher legal möglich...

0

Wenn der Mietvertrag bis 30.6. gilt, dann ist das bis 30.06. ihre Wohnung. Und dann darfst Du da erst am 01.07. rein.

anitari 27.06.2013, 10:27

Ohne Rückgabe der Wohnung an den Vermieter auch dann nicht.

1
MosqitoKiller 27.06.2013, 12:31

Nein, ohne freiwillige Besitzübergabe auch dann nicht...

1

Nein, das darfst Du nicht, ohne Wohnungsübergabe keine Besitzübergabe, und ohne Besitzübergabe -> Hausfriedensbruch...

Was möchtest Du wissen?