Mietrecht und Mietvertragsrecht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Fall ist wirklich sehr verzwickt. Einerseits wird sich der Vermieter voll an Dich halten, andererseits kannst Du Deinen Freund nicht erreichen und von ihm Geld zu bekommen, dürfte auch sehr schwierig sein.

Alles, was Du jetzt noch tun kannst, ist Schadensbegrenzung, damit Du Dich nicht ins uferlose verschuldest. Da kann Dir dieses Forum hier nicht mehr viel helfen. Helfen und zwar nicht nur mit Beratung, sondern auch aktiv, kann Dir nur noch ein Rechtsanwalt. Dieser muss Kontakt mit dem Vermieter aufnehmen und versuchen, den Aufenthaltsort Deines Ex heraus zu finden. Er muss zusehen, dass er an evt. noch vorhandenenes Geld oder Vermögen Deines Ex ran kommt und er hat vielleicht auch Tipps und Möglichkeiten, was die schnellst mögliche Räumung der Wohnung anbelangt. Es geht hier ggf. auch um ein Pfandrecht, das einerseits der Vermieter auf den Gegenständen in der Wohnung hat und andererseits Dein Pfandrecht an den Sachen Deines Ex, um ihn ggf. zu zwingen, Dir Deine Kosten zu erstatten oder dass Du wenigstens das ein oder andere verwerten kannst.

Letztlich muss bei einer Räumung durch Dich das ganze Zeug Deines Ex, wenn es nicht gerade Müll ist, irgendwo sicher eingelagert werden. Wenn er sich dann gar nicht mehr darum kümmert, kannst Du was geht verwerten und den Rest entsorgen. Aber auch dazu nur unter genauer Anleitung durch einen kundigen Rechtsanwalt.

Viel Glück!

NDohrenbusch 15.03.2013, 16:42

Lieben Dank.

Ich werde mich um einen Rechtsanwalt kümmern. Lg

0

Ich das gesetzlich in Ordnung seine Wohnung zu räumen

Wieso seine Wohnung? Ihr habt beide den Mietvertrag unterschrieben, also ist es Eure Wohnung.

Wer von Euch die Wohnung räumt ist egal.

NDohrenbusch 14.03.2013, 21:04

Also er kann mich deswegen nicht Anzeigen auf Hausfriedensbruch oder Sachbeschädigung ? Ich bin ja aus dem Mietvertrag ausgetreten mit der ausgesprochenen Kündigung zum 2.1.13 und meiner Schlüsselübergabe.

0
anitari 15.03.2013, 08:58
@NDohrenbusch

Aus einem Mietvertrag kann man nicht "austreten". Sind mehrere Personen Hauptmieter können auch nur alle Personen die Kündigung aussprechen.

Im Klartext, Du bist immer noch Vertragspartner des Vermieters auch wenn Du ausgezogen bist und die Schlüssel abgegeben hast.

Du bist nicht sogar verpflichtet die Wohnung zu räumen. Ansonsten kann Dich der Vermieter, da Dein Exfreund nicht auffindbar ist, zu 100 % schadenersatzpflichtig machen.

0

Da ihr den Mietvertrag gemeinsam unterschrieben habt, haftet ihr auch gesamtschuldnerisch für die Miete, Nebenkosten, Schadenersatz und auch für die ordnungsgemäße Räumung der Mietsache zum Mietvertragsende.

Die Wohnung ist erst bei kompletter Räumung und der Übergabe sämtlicher Schlüssel ordnungsgemäß übergeben, der Vermieter kann also jetzt bereits noch für Febr. und März bzw. evtl. noch darüber hinaus, Mietzahlungen von Euch verlangen.

Die Möbel Deines Ex mußt Du wahrscheinlich zwischenlagern, Dein Ex muß die Kosten dafür tragen. Hast Du Dich beim Einwohnermeldeamt erkundigt, ob Dein Ex die neue Adresse dort hinterlassen hat?

NDohrenbusch 14.03.2013, 21:06

Er hat seine Adresse nicht hinterlassen. Es weis niemand wo er ist, auch ich habe nur den Vor/Nachnamen von seinem Kumpel über den man aber auch nicht erfährt.

Kann man da nicht anders gegen vorgehen, so das er sich Melden MUSS ???

0
Nemisis2010 15.03.2013, 00:16
@NDohrenbusch

Wichtig für Dich ist, daß Du schnellstmöglichst die Wohnung räumst und auch ordnungsgemäß an den Vermieter übergibst, damit seine Forderungen bez. Nutzungsentschädigung usw. nicht ins uferlose wandert.

Da Du noch greifbar bist, wird sich der Vermieter nämlich an Dich halten. Der Vermieter kann sich bei einer gesamtschuldnerischen Haftung nämlich aussuchen, bei wem er seine Forderungen stellt.

1

Ihr seid beide Hauptmieter und darum kannst und solltest du auch die Wohnung räumen. Haften tut ihr beide gesamtschuldnerisch, du kannst jedoch dann auch gegen deinen Ex-Freund vorgehen. Eine Strafanzeige ist da allerdings nutzlos, du willst ja Geld - also zivilrechtlich.

NDohrenbusch 14.03.2013, 21:03

Also kann ich ihn nicht Anzeigen in der Hoffnung das wenigstens die Polizei rausbekommt wo er sich befindet?? Ich meine, kann man da garnichts machen, er hat ja mit Unterschrieben und jetzt bleibt alles an mir hängen ?

Gilt das nicht unter Betrug?

0

Was möchtest Du wissen?